Kleinstrechner: Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt

Die Raspberry Pi Foundation hat die Preise für die Version B+ von 35 auf 25 US-Dollar gesenkt. Bisher kostete der kleine Rechner mit einer CPU so viel wie das Raspberry Pi 2 mit vier Kernen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Modell B+
Das Modell B+ (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Die Raspberry Pi Foundation hat die Preisstaffelung seiner kleinen Rechner angepasst. Das Raspberry Pi B+ kostet künftig nur noch 25 statt wie bisher 35 US-Dollar. Das B+ mit seinem einzigen Prozessorkern kostete zuvor genauso viel wie das neue Raspberry Pi 2 mit vier Kernen. Die kleine Variante des Raspberry Pi soll sich aber seit der Veröffentlichung der 4-CPU-Variante immer noch gut verkaufen, heißt es bei der Foundation. Die Preissenkung soll wegen eines "optimierten Produktionsprozesses" möglich gemacht worden sein.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer klinische Systeme (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Zerbst
  2. Wirtschaftsinformatiker als Applikationsverantwortlicher im Bereich Netzführung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte
Detailsuche

Fast alle bisher veröffentlichten Versionen des kleinen Rechners sind weiterhin erhältlich: Das Raspberry Pi A+ mit einem Kern im SoC BCM2835, 256 MByte Arbeitsspeicher und zwei USB-Ports kostet 20 US-Dollar. Zudem gibt es noch das Modell B mit ebenfalls einer CPU und zwei USB-Ports, aber mit 512 MByte Arbeitsspeicher. Das im Juli 2014 veröffentlichte Modell B+ hat im Vergleich zum Modell B vier statt zwei USB-Anschlüsse und eine erweiterte GPIO-Schnittstelle. Das jüngste Modell 2 erhielt den SoC BCM2836 von Broadcom mit vier Kernen, der Arbeitsspeicher wurde auf 1 GByte erhöht. Laut der Raspberry Pi Foundation wurde das Modell 2 seit seiner Veröffentlichung im Februar 2015 über eine Million Mal verkauft.

Auf dem Markt für kleine Rechner herrscht allerdings aktuell ein Preiskampf. Jüngst hat das Unternehmen Next Thing über Kickstarter den Kleinstrechner Chip erfolgreich finanziert. Das System ist mit einem A15-Chip von Allwinner ausgestattet, dessen einziger A8-Kern mit 1 GHz getaktet ist. Er ist somit schneller als das Raspberry Pi B+ mit seiner Taktung von 700 MHz und hat ein integriertes WLAN-Modul, was dem Raspberry Pi fehlt - und die kleine Platine soll nur 9 US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

Galde 18. Mai 2015

Stromkosten spielt je nach Einsatzzweck eine Rolle. Und auch das Betriebssystem startet...

Galde 18. Mai 2015

Conrad war schon immer etwas teurer, dafür liefern sie aber auch guten Support und haben...

Galde 18. Mai 2015

Ich hab mein Raspi auch seit mehr als 1 1/2 Jahre am laufen, und keine Probleme. Ich...

Anonymer Nutzer 17. Mai 2015

Pi steht hier eigentlich für garnichts,denn der Raspbey wurde ja dann doch nicht...

Bigfoo29 15. Mai 2015

Ich hab mich auch erst verlesen. Statt "kostete" habe ich "konnte" übersetzt. Ja, die...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /