Abo
  • Services:

Lovers in a Dangerous Spacetime und Choice Chamber

Das Spiel Lovers in a Dangerous Spacetime macht es sich in keiner Beziehung einfach. Schon der lange Titel ist in Zeiten von Twitter ein Nachteil, wie Adam Winkels, Mitbegründer des kleinen kanadischen Studios Adteroid Base, zugibt: "Erst haben wir viel über den Namen diskutiert. Aber er trifft die Stimmung, Ästhetik und das Konzept des Spiels so gut, dass wir ihn trotzdem genommen haben." Und auch ein kurzes Video reicht nicht aus, um Lovers... zu verstehen. Was aussieht wie ein Shooter, steuert sich wie ein altmodisches Jump 'n' Run.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Zwei Spieler kämpfen an Bord eines Raumschiffs gegen die Überforderung, teilen ihre Arbeitskraft vom Geschützturm bis zum Maschinenraum zwischen acht verschiedenen Stationen. Nur mit klaren Prioritäten und guter Kommunikation können sie zusammen im Weltall überleben. Statt von einem Freund kann sich der Spieler auch von einem loyalen Roboterhund helfen lassen. Lovers in a Dangerous Spacetime hat noch keinen Erscheinungstermin. Als Plattform ist neben Windows-PC und Mac auch die Xbox One bestätigt worden.

Choice Chamber

Kürzlich geisterte der seltsame Twitch-Plays-Pokemon-Stream durch das Netz. Über den Twitch-Chat können die Zuschauer des Live-Streams das laufende Pokemon-Spiel steuern. Das ist originell, wenn auch völlig sinnlos. Eine deutlich sinnvollere Idee hatte Michael Molinari.

Der Entwickler aus Kalifornien schuf mit Choice Chamber einen eigentlich äußerst simplen Plattformer - wenn da nicht der Twitch-Chat wäre. "Der Hauptspieler versucht einfach zu überleben und so weit wie möglich zu kommen. Die anderen Spieler, egal wie viele es sind, können das Spiel in Echtzeit ändern."

  • Close Castles (Bild: Through Games)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Choice Chamber (Bild: Michael Molinari)
  • Choice Chamber (Bild: Michael Molinari)
  • Choice Chamber (Bild: Michael Molinari)
  • Choice Chamber (Bild: Michael Molinari)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Cuphead (Bild: Studio MDHR)
  • Fru (Through Games)
  • Fru (Through Games)
  • Fru (Through Games)
  • Fru (Through Games)
  • Fru (Through Games)
  • Lovers in a Dangerous Spacetime (Adteroid Base)
  • Lovers in a Dangerous Spacetime (Adteroid Base)
  • Lovers in a Dangerous Spacetime (Adteroid Base)
  • Lovers in a Dangerous Spacetime (Adteroid Base)
  • Lovers in a Dangerous Spacetime (Adteroid Base)
  • Night in the Woods (Infinite Fall)
  • Night in the Woods (Infinite Fall)
  • Night in the Woods (Infinite Fall)
  • Night in the Woods (Infinite Fall)
  • Nova-111 (Bild: Funktronic Labs)
  • Nova-111 (Bild: Funktronic Labs)
  • Nova-111 (Bild: Funktronic Labs)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
  • White Night (Bld: Osomo Studio)
Choice Chamber (Bild: Michael Molinari)

Mit einfachen Kommandos im Chat können Zuschauer es dem Hauptspieler einfacher oder schwerer machen, Gegner erscheinen lassen oder über das nächste Power-up abstimmen. Wie lange das Spaß machen wird, ist unsicher. Aber schon jetzt zeigt Choice Chamber, dass in der Verbindung von Livestreams und Spielen neue Ideen auf ihre Entdeckung warten. Erscheinen soll es voraussichtlich gegen Ende des Jahres für Windows-PC und Mac.

 Kleine Spiele auf der E3: Acht Außenseiter zum AufmerkenFru, Night in the Woods, Close Castles 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 12,99€

olleIcke 26. Jun 2014

+1! Ja danke für die Zusammenstellung! :]

Endwickler 20. Jun 2014

Wie jemand schrieb, gab es darüber schon einen eigenen Artikel und eventuell könnte es...

thecrew 17. Jun 2014

Yep, dass ist wohl so gewollt ;-)

RedRanger 17. Jun 2014

Die Idee ist ja irgendwie seltsam und abgefahren, aber dann auch irgendwie ganz cool. Ich...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /