• IT-Karriere:
  • Services:

Kleinbildkameras: Novoflex-Objektiv-Adapter für Sony A7 und A7R

Für die neuen Vollformatkameras Sony A7 und A7R gibt es vom Hersteller derzeit nur zwei Objektive. Wer mehr will, kann durch einen Adapter nun auch Modelle von Canon, Contax, Leica, Minolta, Nikon und Olympus an die Kameras anschließen.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Mount-Adapter von Novoflex
E-Mount-Adapter von Novoflex (Bild: Novoflex)

Der neue Novoflex-Adapter für die Alpha-7-Systemkameras im Kleinbildformat mit E-Mount-Objektivbajonett ermöglicht den Anschluss zahlreicher Objektive diverser Hersteller. Das ist auch notwendig, weil es Sony zum Marktstart nicht geschafft hat, mehr als zwei Objektive für seine neue Kameraserie bereitzustellen. Angekündigt bis Frühjahr 2014 sind fünf Objektive, die für den Bildkreis des großen 35-mm-Sensors ausreichen sollen.

Stellenmarkt
  1. Wirtgen GmbH, Windhagen
  2. Max Planck Institute for Human Development, Berlin

Die E-Mount-Adapter für die Sony A7 und A7R gibt es für Canon FD, Contax/Yashica und Leica M, R und für Minolta MD, MC und AF. Außerdem werden Adapter für Nikon, Olympus OM, Pentax K sowie für Objektive mit T2 oder M42-Anschluss angeboten. Sie kosten zwischen 90 und 170 Euro.

Die Versionen für Nikon, Minolta AF und Pentax K sind mit einer integrierten Blendensteuerung ausgestattet, die es ermöglicht, auch Objektive ohne eigenen Blendenring manuell abzublenden.

Für Teleobjektive gibt es eine Stativschelle, die das Stativgewinde und das Kamerabajonett entlastet. Die Stativschelle, die auf der Rückseite des Adapters aufgesetzt wird, ermöglicht zudem einen Wechsel von Quer- auf Hochformat. Der Fuß ist mit 1/4- und 3/8-Zoll-Gewindebohrungen ausgestattet.

Die E-Mount-Adapter von Novoflex sollen ab sofort lieferbar sein.

Der Kleinbildsensor der A7 nimmt 24,3 Megapixel auf und der Sensor der A7R 36,4 Megapixel. Bei Letzterem hat Sony keinen optischen Tiefpassfilter eingebaut, was die Bildschärfe zwar erhöhen soll, die Kamera aber auch anfälliger für den Moiré-Effekt macht. Die Lichtempfindlichkeit rangiert jeweils von ISO 100 bis 25.600.

Die Sony Alpha 7R ohne Objektiv kostet 2.100 Euro kosten, während die A7 ohne Objektiv für 1.500 Euro angeboten wird. Die A7 zusammen mit dem Zoomobjektiv SEL-2870 verkauft Sony zum Preis von 1.800 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...

Karsten Meyer 26. Nov 2013

Was ist denn bitte an diesen Adaptern neu? Der Anschluss der A7 bzw. A7r ist der E-Mount...

Egon E. 26. Nov 2013

Nein. Gemessen und fokussiert wird bei Arbeitsblende.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /