Abo
  • IT-Karriere:

Klassiker: Space Quest und Carmageddon treffen sich auf Kickstarter

Sie nennen sich "Two Guys From Andromeda", stecken hinter der legendären Adventureserie Space Quest und suchen über Kickstarter eine halbe Million US-Dollar. Etwas günstiger ist die Neuauflage des Trash-Rennspiels Carmageddon.

Artikel veröffentlicht am ,
Two Guys from Andromeda
Two Guys from Andromeda (Bild: Two Guys from Andromeda)

In den 90er Jahren gehörten Scott Murphy und Mark Crowe zu den bekanntesten Spieldesignern - dann war von den Machern von Space Quest plötzlich genauso wenig zu hören wie von Roger Wilco, dem tollpatschigen Helden der Abenteuer. Jetzt sind Murphy und Crowe mit ihrem Entwicklerstudio Two Guys From Andromeda wieder da: Über Kickstarter versuchen sie, eine halbe Million US-Dollar für ein Science-Fiction-Adventure zu sammeln. Das trägt - so ganz klar wird das nicht - offenbar den Namen Space Venture; der alte Titel Space Quest gehört Activision.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Das Spiel soll wie die alten Erfolge auf Humor setzen. Es soll für Windows-PC, Mac OS, Linux, iPad und Android-Tablets erscheinen. Sogar eine Reihe von Synchronsprechern ist schon mit an Bord, darunter die Stimmen von Glados aus Portal und Jim Raynor aus Starcraft. Wer 10.000 US-Dollar bereitstellt, bekommt in dem Spiel einen Gastauftritt als Alien mitsamt einer Sterbesequenz. Bislang sind nach kurzer Zeit schon deutlich über 60.000 US-Dollar zusammengekommen - die Aussichten auf einen Erfolg des Crowdfunding stehen also nicht schlecht.

Ebenfalls neu auf Kickstarter ist ein Projekt namens Carmageddon: Reincarnation. Dabei handelt es sich um eine Neuauflage eines Rennspiels, das 1997 auf den Markt kam. Obwohl nicht so richtig gut, hat es doch ein paar echte Innovationen angestoßen: vor allem eine für die damalige Zeit einigermaßen offene Spielewelt. Für Aufsehen hatte der Titel allerdings eher mit viel Gewalt und makaber-britischem Humor gesorgt.

Hinter Reincarnation steckt das Entwicklerstudio Stainless, das auch das erste Carmageddon produziert hatte - seitdem hat sich das Team von der Isle of Wright mit kleineren Projekten durchgeschlagen. Wer 10.000 US-Dollar investiert, darf die Entwickler besuchen, und sich dann als gegnerisches Auto ins Spiel einbauen lassen. Dreimal steht diese Möglichkeit zur Verfügung, zwei unbekannte Unterstützter haben bereits zugegriffen. Insgesamt sind für den Titel schon über 100.000 US-Dollar bereitgestellt worden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

feierabend 11. Mai 2012

Ich habe dieses Spiel geliebt. Hab keine Ahnung, warum genau. Zumal ich damals die...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /