• IT-Karriere:
  • Services:

Klarna: Der Schrecken der traditionellen Banken

Klassischen Geldinstituten sagt der Klarna-Chef Sebastian Siemiatkowski eine düstere Zukunft voraus. Sein Unternehmen ist mittlerweile das wertvollste Fintech Europas.

Ein Bericht von Helmut Steuer/Handelsblatt veröffentlicht am
Klarna-Chef Sebastian Siemiatkowski
Klarna-Chef Sebastian Siemiatkowski (Bild: Lehtikuva/Heikki Saukkomaa via REUTERS)

"Ich habe jeden Fehler gemacht, den man als Chef nur machen kann", beschrieb Sebastian Siemiatkowski seine ersten Jahre als Mitgründer und Boss des schwedischen Zahlungsdienstleisters Klarna. Fehlende Führungsqualitäten und Erfahrungen im Umgang mit Mitarbeitern hätten ihm in der ersten Zeit viele schlaflose Nächte bereitet. Vor allem mit dem Delegieren hätte er sich zunächst schwergetan, so dass er beinahe unter einer Lawine an Arbeit begraben worden sei.

Inhalt:
  1. Klarna: Der Schrecken der traditionellen Banken
  2. Mit Kreditkarten näher an den Endverbraucher

Nun, so viele Fehler können es auch in den Anfangsjahren von Klarna nicht gewesen sein. Denn mittlerweile ist das von dem 37-jährigen Schweden mitbegründete Fintech Europas wertvollstes Startup. Nachdem eine weitere Finanzierungsrunde des nicht börsennotierten Unternehmens erfolgreich abgeschlossen wurde, wird Siemiatkowskis Unternehmen mit rund 5 Milliarden Euro bewertet.

Der Sohn polnischer Einwanderer hat den Zahlungsdienstleister 2005 zusammen mit zwei Freunden gegründet, sie kannten sich aus Studienzeiten an der Stockholmer Handelshochschule. Zunächst agierte Klarna als Bindeglied zwischen Onlinehändlern und den Kunden. Das damals noch kleine Unternehmen wickelte den Zahlungsvorgang mit dem Kunden ab und garantierte dem Händler den Erhalt der Summe.

14 Jahre und viele Akquisitionen später ist Klarna nicht mehr nur Mittler zwischen Onlinehändlern und Kunden: Seit zwei Jahren besitzt das in Stockholm beheimatete Unternehmen eine Banklizenz, vergibt Kredite und gibt Kreditkarten aus.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Aus dem kleinen Startup der drei Gründer ist ein Finanzkonzern mit 2.500 Mitarbeitern, 60 Millionen Kunden und 130.000 Onlinehändlern in 14 Ländern geworden. Etwa eine Million Zahlungsvorgänge wickelt Klarna pro Tag ab. Dabei ist Deutschland zum wichtigsten Markt der Schweden geworden, rund 40 Prozent des Umsatzes von 510 Millionen Euro werden hierzulande erwirtschaftet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Mit Kreditkarten näher an den Endverbraucher 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. 1.199,00€

Peter Brülls 14. Aug 2019

Das war auf deren Risiko. Ansonsten war ich getaufte mal bei unserem Experten für...

Peter Brülls 14. Aug 2019

Wäre gar keine schlechte Sache, vor allem wenn es mit per-App/Anwendungsspezifschen...

Peter Brülls 14. Aug 2019

Ja, eben das Thema schusselig. Ehrlich gesagt finde ich es überraschend, dass du so viel...

Tito 13. Aug 2019

Man bekommt mehrere Erinnerungen per Mail und hat afaik 30Tage Zeit zu zahlen. Find ich...

crazypsycho 13. Aug 2019

Leute die es nicht besser wissen oder so naiv sind und glauben die Daten würden nicht...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /