• IT-Karriere:
  • Services:

Klare Sprache: ARD testet bessere Sprachverständlichkeit im TV

Am (heutigen) Sonntag können WDR-Zuschauer ausprobieren, wie das neue System "Klare Sprache" zur verbesserten Sprachverständlichkeit im Fernsehen funktioniert.

Artikel veröffentlicht am ,
Fernbedienung (Symbolbild)
Fernbedienung (Symbolbild) (Bild: Pexels)

Der WDR und das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS arbeiten an einem System zur technisch verbesserten Sprachverständlichkeit fürs Fernsehen. Das Projekt trägt den Titel Dialog+ und wurde schon in einem geschlossenen Betatest im September und Oktober mit 2.000 Probanden online überprüft, die zwischen dem Originalton einer Fernsehproduktion und dem technisch aufbereiteten Audiosignal vergleichen konnten.

Beschwerden über schlechte Dialogverständlichkeit

Stellenmarkt
  1. Mediaopt GmbH, Berlin
  2. Landratsamt Lörrach, Lörrach

Nun kann die breite Öffentlichkeit am heimischen Fernseher ausprobieren, wie sich das Verfahren im linearen Fernsehen anhört. Auch in der Mediathek sind einige Sendungen verfügbar. Dem Projekt gingen Beschwerden von Zuschauern über die schlechte Verständlichkeit von Dialogen aufgrund von Nebengeräuschen in den Sendungen voraus.

Die Sendungen bekommen eine zusätzliche Audiospur, die als klare Sprache bezeichnet wird. Mit der Fernbedienung kann das im Tonmenü ausgewählt werden.

Empfangen werden kann das zusätzliche Audiosignal ausschließlich über WDR HD Köln über Satellit und im Vodafone-Kabelnetz in den Bundesländern NRW, Hessen und Baden-Württemberg.

Für Sonntag, den 13. Dezember, werden folgende Sendungen mit klarer Sprache ausgestrahlt:

Die genannten Produktionen mit dem Zusatz "Klare Sprache" können zum Teil auch über die ARD Mediathek abgerufen werden. Hier ist es also möglich, das neue System auch nach der Ausstrahlung der Sendungen noch zu testen. Dazu gehören auch die beiden Krimis: Tatort aus Münster - Schlangengrube und Tatort - Das Mädchen auf der Treppe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

normenh 16. Dez 2020 / Themenstart

..dass die "schlechte Sprachverständlichkeit" wahrscheinlich in 99% der Fälle durch...

Clackwell 15. Dez 2020 / Themenstart

Klare Sprache != Einfache Sprache (wie beim Deutschlandradio und anderen)

lappenkaese 14. Dez 2020 / Themenstart

Dafür lobe ich mir mein Linux mit den ladspa-swh-plugins für pulseaudio. Die Dynamic...

M.P. 14. Dez 2020 / Themenstart

Yamaha 5.1 Verstärker, Teufel Center-Lautsprecher, Rest Harman Kardon .... Der Einme...

NaruHina 14. Dez 2020 / Themenstart

Derlei Fehler treten dann auf wenn 5.1 oder gar 7.1 kanalton verwendet wird. Sprache ist...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
    Elektromobilität
    Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

    2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

      •  /