Kläger Telekom: Landgericht verbietet 5G-Werbung von 1&1

Wegen schlechter Verfügbarkeit hat das Landgericht Koblenz eine Werbung von 1&1/United Internet untersagt. Auch würden die Preisversprechen für 5G nicht eingehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Andere Werbung von 1&1 mit Schnee
Andere Werbung von 1&1 mit Schnee (Bild: United Internet)

Eine Werbung für 5G-Leistungen ist nicht zulässig, wenn der beworbene 5G-Tarif nicht überall verfügbar ist. Das hat das Landgericht Koblenz in einem Urteil festgestellt, das am 2. Juni 2021 veröffentlicht wurde.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Systemadministrator (w/m/d) Applikationsbetrieb
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
Detailsuche

Kläger und Beklagter wurden in der Pressemitteilung nicht genannt. Wie Golem.de aus Branchenkreisen erfahren hat, handelte es sich um eine Werbung von 1&1, Kläger war die Deutsche Telekom.

United Internet und die Telekom haben eine Anfrage von Golem.de zu dem Rechtsstreit nicht beantwortet.

Gericht: Zu viel 5G versprochen

Es ging um eine Werbung mit einem Weihnachtsangebot. Unter einer Schneedecke konnte ein Kasten mit Flat-Tarifen für einen Preis ab 9,99 Euro im Monat angeklickt werden. Doch nicht alle Tarife aus der in dem Kasten beworbenen Tarifgruppe umfassten 5G-Leistungen, kritisierte das Landgericht Koblenz.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Diese Leistungen waren zudem regional nur eingeschränkt und nicht zu dem versprochenen Preis erhältlich. Die Telekom mahnte 1&1 daher ab und forderte das Unterlassen der Werbung als irreführend.

United Internet agiert bei 5G als Weiterverkäufer im Netz der Telefónica/O2, das 5G-Netz von Telefónica war zu dem Zeitpunkt noch kaum ausgebaut. Die Werbung stufte das Landgericht deshalb für den Verbraucher als irreführend ein. Das Urteil vom 9. April 2021 ist bereits rechtskräftig. United Internet (1&1) bietet seit Mitte Januar 2021 zudem keine Tarife mehr im Netz von Vodafone an.

Nachtrag vom 4. Juni 2021, 12:07 Uhr

"Hier ging es primär um die Gestaltung einer Onlinewerbung auf unserer Website vom Dezember 2020", sagte 1&1-Sprecherin Lisa Pleiß Golem.de auf Anfrage. Diese sei vom Landgericht Koblenz als fehlerhaft angesehen und "anschließend umgehend angepasst" worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Carvera
CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig

Die Carvera ist eine CNC-Maschine und Drehbank für Hobbybastler. Das System wechselt Aufsätze selbstständig, ist aber nicht günstig.

Carvera: CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig
Artikel
  1. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

  2. Zensurvorwürfe: Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?
    Zensurvorwürfe
    Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?

    Warum laden Xiaomi-Smartphones Wörterlisten mit politischen Begriffen herunter? Möglicherweise soll damit auch explizite Werbung gefiltert werden.

  3. Bundestagswahl 2021: Technik allein wird es nicht richten
    Bundestagswahl 2021
    Technik allein wird es nicht richten

    Die bürgerlichen Parteien setzen beim Klimaschutz auf Emissionshandel und technische Lösungen. Reicht das, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen?
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /