• IT-Karriere:
  • Services:

KKR: Axel Springer bietet für Ebay Kleinanzeigen

Axel Springer gehört dem Investor KKR, die beiden wollen das internationale Kleinanzeigengeschäft von Ebay.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Jahr 2018 sind mit Gebrauchtwaren per Kleinanzeige rund 1 Milliarde US-Dollar umgesetzt worden.
Im Jahr 2018 sind mit Gebrauchtwaren per Kleinanzeige rund 1 Milliarde US-Dollar umgesetzt worden. (Bild: Pixabay)

Der Medienkonzern Axel Springer SE hat ein Gebot für Ebay Kleinanzeigen abgegeben. Das berichtete die britische Financial Times unter Berufung auf informierte Kreise. Die US-Beteiligungsgesellschaft KKR ist Großaktionär bei Axel Springer.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  2. comuny GmbH, Weinheim

Weitere Bieter für Ebay Kleinanzeigen sind die südafrikanischen E-Commerce- und Verlegergruppe Naspers, der norwegische Medien- und Onlinehandels-Konzern Schibsted (Adevinta) und ein Private-Equity-Konsortium bestehend aus Hellman & Friedman, Blackstone und Permira.

Axel Springer wird seit längerem im Zusammenhang mit einem möglichen Angebot für das Kleinanzeigengeschäft von Ebay genannt. Zu Axel Springers Onlineaktivitäten zählen bereits die Immobilienplattform Immonet und die Jobbörse Stepstone.

Zu Ebay Classifieds Group gehört in Deutschland auch der Automarkt Mobile.de. Ebay finanziert die für den Nutzer kostenlosen Kleinanzeigen über Google-Adsense-Werbung und kostenpflichtige Zusatzangebote wie bessere Platzierungen und Hervorhebungen. Im Jahr 2018 sind so weltweit rund 1 Milliarde US-Dollar umgesetzt worden. Knapp die Hälfte davon soll aus Deutschland stammen. In der Branche werde der Kaufpreis für Ebay Classifieds auf rund 10 Milliarden US-Dollar geschätzt. Der Konzernteil soll auf Druck des US-Hedgefonds Elliot abgespalten werden.

Ebay Classifieds und seine internationalen Marken

Weitere Marken von Ebay Classifieds sind Kijiji, das in Kanada und Italien betreiben wird - Kijiji ist Swahili für Dorf und wird Ki dschi dschi ausgesprochen - und Gumtree, das in Australien, Südafrika und Großbritannien aktiv ist. Bilbasen und Dba sind digitale Marktplätze in Dänemark, Marktplaats bietet Kleinanzeigen in den Niederlanden. In Belgien betreibt Ebay die Marken 2dehands und 2ememain. Zudem gibt es in Mexiko die Plattform Vivanuncios und in Argentinien den Kleinanzeigenmarkt Alamaula.

Der Ebay-Konzern ist im Umbruch: Im Januar 2019 übernahmen Elliott Management und Starboard Value, zwei aktivistische Investoren, größere Anteile an dem Onlinemarktplatz. Ebay verkaufte anschließend sein Stubhub-Ticketgeschäft an den Schweizer Ticket-Reseller Viagogo Entertainment. Elliott hatte angekündigt, dass Stubhub für 3,5 bis 4,5 Milliarden US-Dollar und Ebay Kleinanzeigen für 8 bis 12 Milliarden US-Dollar verkauft werden könne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

PrinzessinArabella 24. Mai 2020 / Themenstart

Ich würde keinen unbekannten mehr ohne irgendein Social Media Profil oder eBay Profil...

vvwolf 23. Mai 2020 / Themenstart

Was allgemeine Kleinanzeigen angeht, ist ebay-kleinanzeigen.de (ehemals kijiji.de) die...

Trockenobst 23. Mai 2020 / Themenstart

Im Bereich Kameras, Objektive, Filmzubehör gibt es einen regen Untergrund, der weit weg...

IchBIN 23. Mai 2020 / Themenstart

Ich meinte eigentlich die Einnahmen durch das Portal, also Google Werbung (die man...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

NXNSAttack: Effizienter Angriff auf Nameserver
NXNSAttack
Effizienter Angriff auf Nameserver

Eine neue Form von Denial-of-Service-Angriff nutzt die DNS-Architektur, um mit wenig Aufwand viel Serverlast und Traffic zu erzeugen.
Von Hanno Böck

  1. Microsoft Vorschau auf DNS over HTTPS in Windows verfügbar
  2. DNS Kanadische Internet Registry führt DNS-Dienst mit DoH ein
  3. Iana Defekter Tresor verzögert DNSSEC-Root-Key-Zeremonie

    •  /