Abo
  • Services:

Kitkat: Sony verteilt Android 4.4 für drei Xperia-Smartphones

Sony aktualisiert derzeit die ersten Xperia-Smartphones und bietet für diese Android 4.4 alias Kitkat an. Das Update gibt es zunächst für die Modelle Xperia Z Ultra, Xperia Z1 sowie das neue Xperia Z1 Compact. Für sieben weitere Sony-Geräte ist ein Kitkat-Update geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Xperia Z1 Compact bekommt Android 4.4.
Xperia Z1 Compact bekommt Android 4.4. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das Xperia Z1, das Xperia Z Ultra und das Xperia Z1 Compact erhalten in diesen Tagen das Update auf Android 4.4 alias Kitkat. Besonders zügig erhält damit das Xperia Z1 Compact das Update, das erst seit rund zwei Monaten verkauft wird. Mit der Aktualisierung erhalten die drei Smartphones eine Reihe von Verbesserungen. Durch interne Optimierungen sollen sich die Geräte flüssiger bedienen lassen und allgemein zügiger reagieren. Mit dem Update wurden einige kosmetische Änderungen an Sonys Bedienoberfläche vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Sonys Benachrichtigungsbereich wurde umgebaut und soll sich bequemer als bisher bedienen lassen. Zudem sollen sich die Schnelleinstellungen umfassender als bisher konfigurieren lassen. Insgesamt verspricht Sony, dass sich dadurch die Benachrichtigungen leichter verwalten lassen und der Nutzer einfacher die für ihn relevanten Informationen sieht.

Mit dem Update gibt es für eine Reihe von Sony-Apps Aktualisierungen, um insgesamt die Bedienung des Geräts zu verbessern. Überarbeitet wurden unter anderem die Walkman-, Album-, Film-, Messaging-, Smart-Connect-, Small-Apps-, TrackID- sowie Smart-Social-Camera-App.

Das Kitkat-Update wird drahtlos in mehreren Schüben verteilt und es kann einige Tage dauern, bis das Update bei allen Besitzern eines der drei Smartphones angekommen ist. Google rät ausdrücklich davon ab, das Update künstlich herbeizuführen. Alternativ zur drahtlosen Verteilung kann das Update auch über Sonys Aktualisierungssoftware aufgespielt werden. Dazu muss das Smartphone dann mit einem Computer verbunden werden.

Nächste Update-Welle im Mai

Den nächsten Schub an Updates wird es ab Mai 2014 geben. Dann sollen die Sony-Geräte Xperia Z, Xperia ZR, Xperia ZL sowie das Xperia Tablet Z das Update auf die derzeit aktuelle Android-Version erhalten.

Zudem gab Sony bekannt, dass drei weitere Xperia-Smartphones ein Update auf Android 4.4 erhalten werden: das Xperia T2 Ultra, das in den kommenden Wochen erscheinende Einsteigermodell Xperia E1 und das auf dem MWC 2014 vorgestellte Xperia M2, das erst im zweiten Quartal 2014 in den Verkauf geht - und dementsprechend das Update kurz nach der Markteinführung bekommt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. 33,99€

ploedman 20. Mär 2014

Mein Z1 läuft mit CM11. Nur die Kamera Treiber für CM ist für den Müll. Entweder die...

slead 20. Mär 2014

Unsinn!!!! Dateimanager haben kein root, nur wenn das gerät gerootet wurde haben die das...

ip (Golem.de) 20. Mär 2014

danke, für den netten Hinweis. Wir haben die enflohene "1" unterm Schreibtisch kauernd...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /