• IT-Karriere:
  • Services:

Kitkat: Modifizierter Flash Player für Android 4.4

Offiziell wird der Flash Player mit Android 4.4 nicht mehr unterstützt, aber ein Entwickler hat eine modifizierte Version davon veröffentlicht. Damit können zumindest mit dem Dolphin-Browser wieder Flash-Inhalte auf einem Kitkat-Gerät angezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Modifizierter Flash Player speziell für Dolphin-Browser unter Android 4.4
Modifizierter Flash Player speziell für Dolphin-Browser unter Android 4.4 (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Wer ein Smartphone oder Tablet mit Android 4.4 verwendet, kann wieder Flash-Inhalte darauf wiedergeben. Kürzlich wurde bekannt, dass Google aus der neuen Android-Version einige APIs entfernt hat, die für den Einsatz des Flash Players benötigt werden. Dadurch funktioniert der Flash Player nicht ohne weiteres unter Android 4.4. Das Ganze wurde durch einen Eintrag im Supportbereich des alternativen Browseranbieters Dolphin bekannt, von Google selbst gibt es dazu keine Stellungnahme.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz
  2. Oetker Group Human Resources GmbH, deutschlandweit

Bereits seit über einem Jahr gibt es keine offizielle Unterstützung mehr für den Flash Player für Android. Er wurde aus Googles Play Store entfernt, so dass es nicht mehr ohne weiteres möglich war, ihn zu installieren. Allerdings kann der Flash Player für Android weiterhin von Adobes Webseite heruntergeladen werden. Und einige Hersteller von Android-Geräten haben ihre Smartphones und Tablets mit vorinstalliertem Flash Player ausgeliefert.

Modifizierter Flash-Player für Android 4.4

Damit Nutzer von Android 4.4 wieder Flash-Inhalte abspielen können, hat der Entwickler Jal Andrew einen modifizierten Flash-Player bereitgestellt. Im XDA-Forum gibt es eine Anleitung dazu. In jedem Fall muss ein eventuell vorhandener Flash-Player zunächst deinstalliert werden. Dann kann der modifizierte Flash-Player aufgespielt werden, dazu muss aber das Installieren von Apps aus unbekannter Herkunft in den Sicherheitseinstellungn von Android aktiviert sein.

Im Anschluss daran müssen die aktuellen Versionen des Dolphin-Browsers samt Dolphin Jetpack installiert werden. Im letzten Schritt muss im Browser noch die Wiedergabe von Flash-Inhalten eingeschaltet werden, dann lassen sich mit dem Dolphin-Browser wieder Flash-Webseiten anzeigen.

Andrew räumt aber ein, dass es vorkommen kann, dass die Flash-Wiedergabe nicht immer flüssig läuft. Hier hängt es wohl immer vom Einzelfall ab, ob eine Flash-Seite problemlos läuft oder hängt.

Die Flash-Player-Unterstützung steht ausschließlich im Dolphin-Browser zur Verfügung. Andere Android-Browser können auf Geräten mit Android 4.4 auch mit dem modifizierten Flash Player keine Flash-Inhalte anzeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 634,90€ (Bestpreis!)
  3. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Kreiszahl 18. Feb 2014

Generell finde ich das geweine um Flash nicht nachvollziehbar. Stirbt doch gerade...

jackmeep123 10. Jan 2014

Du willst mir also damit sagen, dass es nun verboten ist, den flash player zu...

Kalasinben 03. Dez 2013

Ich bleib bei 4.3. noch ein Weilchen, alles läuft da so rund grad. Wenn die ganzen 11er...

Sven77 03. Dez 2013

für Flash


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
    IT-Jobs
    Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

    Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
    Von Peter Ilg

    1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
    2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
    3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

      •  /