Abo
  • Services:
Anzeige
Die Verbreitung von Kitkat nimmt weiter zu.
Die Verbreitung von Kitkat nimmt weiter zu. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Kitkat: Android 4.4 setzt sich durch

Googles aktuelle Android-Version Kitkat hat ihre Verbreitung weiter steigern können: Mittlerweile läuft Android 4.4.x auf fast zwei von zehn Google-zertifizierten Android-Geräten. Der Anteil der älteren Versionen sinkt weiter.

Anzeige

Den neuen Verbreitungszahlen von Android zufolge setzt sich die aktuelle Version von Googles mobilem Betriebssystem zunehmend durch: Die Verbreitung von Android 4.4 alias Kitkat liegt mittlerweile bei 17,9 Prozent. Dieser Wert wurde in einem sieben Tage langen Zeitraum gemessen, der am 7. Juli 2014 endete. Nicht von der Statistik erfasst werden Geräte, auf denen ein nicht von Google zertifiziertes Android läuft.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 4.1.x Jelly Bean1627,8 Prozent
Android 4.2.x Jelly Bean1719,7 Prozent
Android 4.4 Kitkat1917,9 Prozent
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1013,5 Prozent
Android 4.0.3 - 4.0.4 Ice Cream Sandwich1511,4 Prozent
Android 4.3 Jelly Bean189,0 Prozent
Android 2.2 Froyo80,7 Prozent
Android-Verbreitung - Juli 2014 (Quelle: Google)

Damit ist der Anteil der aktuellen Android-Version verglichen mit dem Vormonat nochmals gestiegen. In diesem ebenfalls siebentägigen Zeitraum kam Kitkat auf einen Anteil von 13,6 Prozent. In letzter Zeit statten immer mehr Hersteller ihre Geräte mit Android 4.4.x aus. Dabei kommen mittlerweile auch günstige Smartphones mit weniger leistungsstarker Ausstattung mit der aktuellen Android-Version auf den Markt, etwa das Moto E und Moto G von Motorola, oder die günstigen Geräte der L-Serie von LG.

Verbreitung älterer Versionen sinkt

Die älteren Android-Versionen hingegen verlieren weiterhin Anteile: Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich sinkt von 12,3 auf 11,4 Prozent, Gingerbread läuft statt auf 14,9 Prozent der Geräte jetzt nur noch auf 13,5 Prozent. Die Verbreitung der drei Jelly-Bean-Versionen 4.1, 4.2 und 4.3 sinkt weiter von insgesamt 58,4 Prozent auf 56,5 Prozent.

In der aktuellen Statistik taucht das für Tablets gedachte Android 3.0 alias Honeycomb wie im Vormonat nicht mehr auf. Mit der bis zu vier Jahre alten Version Froyo alias Android 2.2 sind noch 0,7 Prozent der Android-Nutzer unterwegs - bei der vorherigen Datenerhebung waren es 0,8 Prozent.


eye home zur Startseite
violator 10. Jul 2014

Wo sind eigentlich die Leute, die bei anderen Firmen sofort zum Boykott aufrufen würden...

violator 10. Jul 2014

Bei Windows würden sofort alle von einem totalen Flop reden... ;)

derdiedas 08. Jul 2014

Mann habt Ihr Ahnung - nicht von Google Zertifizierte Geräte gibt es wie Sand am Meer...

nille02 08. Jul 2014

Vermutlich nicht, aber es hilft die zahlen zu schönen. Dein Handy/Tab war es aber...

expat 08. Jul 2014

Meite 4.3 Jelly Bean. Sorry.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Scandio GmbH, München
  4. Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH, Berlin, Potsdam


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. 10€ Rabatt auf Game of Thrones, reduzierte Box-Sets und 2 Serien-Staffeln auf Blu-ray für...

Folgen Sie uns
       


  1. Surge 1

    Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

  2. TC-7680

    Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

  3. Störerhaftung

    Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

  4. Voice ID

    Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

  5. Chrome

    Bluecoat bremst Einführung von besserem TLS-Protokoll

  6. HTC D4

    Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

  7. Raspberry Pi Zero W

    Zero bekommt WLAN und Bluetooth

  8. Gebäudesteuerung

    Luxusklinik vergaß IT im Netz

  9. Internet.org

    Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila

  10. Toughbook CF-33

    Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Motion Control: Kamerafahrten für die perfekte Illusion
Motion Control
Kamerafahrten für die perfekte Illusion
  1. Konzeptfahrzeug Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern
  2. Später Lesen Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket
  3. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier

Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
  2. Alternatives Betriebssystem Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen
  3. Digitale Assistenten Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  1. Re: Mehrere Betriebssysteme...

    Phantom | 15:50

  2. Re: Festnetzersatz in dicht besiedelten...

    Reci | 15:50

  3. Aufbrechen der Kanalgrenzen durch DOCSIS 3.1

    M.P. | 15:49

  4. Re: Bei mir ist das schon Modifikation, wenn ....

    Moe479 | 15:48

  5. Re: Alternativen?

    Phantom | 15:46


  1. 15:23

  2. 14:57

  3. 14:40

  4. 14:28

  5. 13:44

  6. 12:47

  7. 12:21

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel