Abo
  • Services:
Anzeige
Der Sensor Red Dragon liefert 6K.
Der Sensor Red Dragon liefert 6K. (Bild: Red)

Kinokamera mit 6K: Red-Dragon-Sensor soll mit 65-mm-Film vergleichbar sein

Der Sensor Red Dragon liefert 6K.
Der Sensor Red Dragon liefert 6K. (Bild: Red)

Der neue Red-Dragon-Sensor für Kinokameras soll eine höhere Qualität erreichen als 65-mm-Filme für das Kino, verriet Red-Firmenchef Jim Jannard. Mit 35-mm-Material will er den neuen, noch nicht erhältlichen Sensor gar nicht erst vergleichen.

Die US-Firma Red hat neue Details zu dem Dragon-Sensor-Upgrade für die Epic-Kinokameras verlauten lassen. Mit dem neuen Dragon-Sensor im Format Super 35 sollen Videos mit einer Auflösung von 6.000 x 4.000 Pixeln möglich werden.

Der neue Sensor habe eine höhere Detailauflösung als 65-mm-Analogfilm, der mit 4K eingescannt wurde, schreibt Jim Jannard, Chef von Red, im Anwenderforum des Unternehmens nicht ohne Stolz. Die Qualität soll deutlich über der von 35-mm-Filmmaterial liegen. Den Beweis muss Red allerdings noch antreten: Beispielaufnahmen lieferte das Unternehmen bislang nicht.

Anzeige

Anders als bislang fehlt in den Vorabinformationen nun der Hinweis, dass auch die Scarlet-Kinokameras damit ausgerüstet werden können. Nur noch die Epic-Kameras werden als upgradefähig genannt. Sie sollen mit dem neuen Sensor Videos mit 6K-Auflösung drehen. 6K entspricht einer Auflösung von 6.000 x 4.000 Pixeln.

Der neue Dragon-Sensor im Super-35-mm-Format soll außerdem einen Dynamikumfang von 16 Blendenstufen erreichen. Das ist noch einmal eine Blendenstufe mehr, als Red im Mai 2012 nannte. Ein normaler Kinofilm hat ungefähr einen Blendenumfang von 14,5. Die Epic soll mit dem Sensor eine maximale Bildrate von 100 Frames pro Sekunde erzielen, woraus bei normaler Abspielgeschwindigkeit dann Zeitlupenaufnahmen werden.

Einen Preis oder gar ein Veröffentlichungsdatum für den neuen Sensor nannte Red diesmal allerdings nicht. Mitte 2012 hieß es, dass die Module mit dem Red-Dragon-Bildwandler noch 2012 ausgeliefert werden sollen. Die Kameras von Red sind modular aufgebaut und ermöglichen dem Anwender, neue Funktionen und Objektivbajonette zu verwenden.


eye home zur Startseite
NeverDefeated 06. Dez 2012

Wenn der neue Chip in üblicher CMOS-Technik gefertigt und daher zeilenweise ausgelesen...

Schattenwerk 06. Dez 2012

Ich bezweifle, dass für professionelle Firmen die Bezugsquelle ein Webshop ist ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  2. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  3. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  4. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  5. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  6. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  7. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  8. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  9. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  10. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Katastrophale UX

    BLi8819 | 14:16

  2. Re: Nachtrag: Re: Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH...

    bombinho | 14:15

  3. Re: Herausforderung bei Mixed Reality / AR

    xmaniac | 14:11

  4. Re: Wieso?

    Spiritogre | 14:04

  5. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Spaghetticode | 14:02


  1. 13:05

  2. 11:59

  3. 09:03

  4. 22:38

  5. 18:00

  6. 17:47

  7. 16:54

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel