Abo
  • Services:
Anzeige
Blade Runner 2049 und Hidden Figures
Blade Runner 2049 und Hidden Figures (Bild: Sony Pictures / 20th Century Fox)

Kinofilme 2017: Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen

Blade Runner 2049 und Hidden Figures
Blade Runner 2049 und Hidden Figures (Bild: Sony Pictures / 20th Century Fox)

Fortsetzungen, Remakes, Superhelden und ganz viel davon aus dem Hause Disney - so liest sich die Liste der erfolgreichsten Filme 2017. Auch in unserer Rückschau der Nerdfilme haben Umsetzungen bereits etablierter Stoffe eindeutig die Überhand.
Eine Rezension von Daniel Pook

Der ultimative Nerd-Film ist mit Traceroute natürlich bereits 2016 erschienen. Die dokumentarische Mischung aus abgedrehter Pilgerreise und Selbstporträt stellt im Kern eine Frage, die wir an dieser Stelle selber gleich beantworten wollen: Wer oder was sind eigentlich Nerds? Was diesen Artikel angeht, sind das vor allem wir selbst. Deshalb geht es hier ausschließlich um Filme, die mit den täglichen Themen von Golem.de zu tun haben und 2017 in die Kinos kamen.

Anzeige

Schon Anfang Februar legte der nicht nur von uns sehr gelobte Hidden Figures die Messlatte ziemlich hoch - genau genommen bis in die Erdumlaufbahn. Theodore Melfis Film über die Rolle dunkelhäutiger Wissenschaftlerinnen bei John Glenns erster Erdumkreisung zeigt das Innenleben der Nasa in einer richtungsweisenden Zeit, sowohl für die Raumfahrt als auch für die von Rassismus gespaltenen USA. Historisch gesehen nimmt sich Hidden Figures jede Menge Freiheiten. Letztendlich zeigt der Film eine romantisierte Hollywood-Version seiner wahren Heldinnen. Wir rechnen es ihm gleichwohl hoch an, dass er auf diese Art mit Sicherheit mehr Zuschauer inspiriert und für Raumfahrtgeschichte begeistert hat, als es ein detailgetreuer Geschichtsfilm ohne neu verknüpfte Begebenheiten und Feelgood-Musik von Pharrell Williams geschafft hätte.

Das genaue Gegenteil stellt Life dar. Der Sci-Fi-Horrorfilm schürt eher Angst vor dem, was bei unseren Weltraumreisen alles schiefgehen kann. In naher Zukunft experimentieren Astronauten auf der Raumstation ISS mit einer Bodenprobe vom Mars und setzen damit die Entwicklung einer anfangs noch mikrobenkleinen Lebensform in Gang. Zu Beginn erzählt Regisseur Daniél Espinosa dies noch sehr sorgfältig und glaubhaft, besonders was die anfängliche Euphorie über den sensationellen Fund unter den Wissenschaftlern und den Menschen auf der Erde angeht. Je mehr sich der fremde Organismus jedoch zum weniger interessanten Monster entwickelt - dies verraten ja schon die Trailer - umso mehr verliert Life seinen anfänglichen Reiz. Ein paar starke Szenen und die visuell überzeugende Darstellung der ISS machen den Film zum einmaligen Anschauen trotzdem sehenswert. Hier hat uns vor allem die im Kino schwerelos wirkende Kameraführung ein tolles Mittendringefühl gegeben.

Wohin uns Menschen die Raumfahrt anno 2350 noch führen könnte, sehen wir im Science-Fiction-Film Passengers. Auf dem 120 Jahre dauernden Flug zu einer weit entfernten Weltraumkolonie erwachen zwei Passagiere 90 Jahre zu früh aus ihrem Kälteschlaf, was die eigentliche Reise- und Lebensplanung der beiden augenblicklich bedeutungslos macht. Dass sowohl Luxusquartiere als auch ein Barkeeper-Androide zu ihrer vollen Verfügung stehen, macht die Situation zumindest ein wenig komfortabler. Schon anhand dieser kurzen Beschreibung dürfte deutlich werden: Ganz so frisch sind die Ideen hier nicht und der spätere Verlauf taugt nur als anspruchslose Unterhaltung für zwischendurch. Der Star ist hier ganz klar das Raumschiff, als Zukunftsvision einer hochentwickelten Titanic, die wir uns durchaus als Kulisse für ein weiteres Bioshock-Videospiel vorstellen könnten.

Trend zur Kurskorrektur 

eye home zur Startseite
dp (Golem.de) 29. Dez 2017

Guten Tag und vielen Dank für den vollkommen richtigen Hinweis. Ein Blick in meinen...

Themenstart

ArcherV 27. Dez 2017

Iron Sky basiert auch auf wahren Begebenheiten :-)

Themenstart

DAUVersteher 27. Dez 2017

Naja, fast :P Als Kinderfilm mag er was taugen aber es gibt einfach inzwischen soviele...

Themenstart

ArcherV 26. Dez 2017

Besser als nichts :-) Ich finde es immer noch verdammt schade, dass SGU abgesägt wurde...

Themenstart

körner 25. Dez 2017

Neben vielen anderen Filmen waren Blade Runner 2049 und Star Wars 8 meine Favoriten. Erst...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  2. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  3. afb Application Services AG, München
  4. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,90€ statt 69,90€
  2. 184,90€ statt 199,90€
  3. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...

Folgen Sie uns
       


  1. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  2. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  3. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  4. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  5. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  6. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  7. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  8. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  9. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  10. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Das Wettrüsten ist in vollem Gang

    0xDEADC0DE | 13:00

  2. Re: Wozu diese vermenschlichung?

    Niaxa | 12:59

  3. Re: Ich mag Linux ja...

    cnMeier | 12:56

  4. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    Garius | 12:55

  5. Re: welche RX 4xx/5xx wären da passend?

    My1 | 12:55


  1. 12:07

  2. 12:06

  3. 11:46

  4. 11:31

  5. 11:17

  6. 10:54

  7. 10:39

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel