Abo
  • Services:

Trend zur Kurskorrektur

2017 war auch das Jahr der Fortsetzungen legendärer Science-Fiction- oder Science-Fantasy-Reihen der 70er und 80er Jahre. Ridley Scott persönlich wollte es sich nicht nehmen lassen, die Ursprünge seiner Xenomorph-Aliens in aller Breite auszuerzählen. Alien: Covenant ist einerseits zu aufdringlich in dem Bemühen, Elemente seines Ur-Films - wie die Raumfahrt-Trucker-Crew und eine unverhoffte Action-Heldin - einfach zu kopieren. Andererseits vergisst er in puncto Atmosphäre und nachvollziehbar handelnder Protagonisten, die größten Stärken des Originals einzufangen. Selbst den für unseren Geschmack viel zu oft computeranimierten Xenomorph haben wir aufgrund seines regelrecht tollwütigen Verhalten nicht recht wiedererkannt. Covenant mag handwerklich verdammt hochwertige Science-Fiction sein. Der pseudo-philosophische Inhalt lässt uns allerdings nur fluchend an Zeiten zurückdenken, als H.R. Gigers Alien nicht mehr als das unbekannte Wesen aus einer anderen Welt war. Also genau so, wie es uns der deutsche Untertitel des ersten Teils versprochen hatte.

Stellenmarkt
  1. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen

Nun ist Covenant selbstverständlich nicht das erste Prequel von Alien, wir können uns den direkten Vorgänger von 2012 künftig aber eigentlich sparen. Dessen Handlung rund um interstellare Architekten als Menschenschöpfer und die Frage nach dem Sinn des Lebens kam bei den Fans wegen zahlreicher loser Enden nicht gut an. Deshalb beschloss Ridley Scott, diese zum großen Teil nachträglich auszuradieren statt daran anzuknüpfen. Einen ähnlichen Weg schlägt der im Dezember erschienene Film Star Wars: Episode VIII ein, was einige vermeintlich wichtige Mysterien aus J.J. Abrams Episode VII angeht. Es ist mehr als offensichtlich, dass der dieses Mal verantwortlich zeichnende Regisseur und Drehbuchautor von Die Letzten Jedi wenig Lust auf einige der Figuren und offenen Fragen aus der Feder seines Vorgängers hatte. Das hat nicht wenige Fans und auch uns nach zwei Jahren des Wartens und Theorienspinnens enttäuscht.

Manchen gefällt der radikale Kurswechsel dennoch und auch der neuerdings wieder überzogene Humor hat nicht nur Gegensprecher im Star-Wars-Fanlager. Die Rückkehr von Luke Skywalker entschädigt darüber hinaus für manch erzählerische Schwäche und viele Versatzstücke, die dann doch wieder aus den alten Episoden V und VI adaptiert wurden. Wer für seinen Eintrittspreis ohnehin nur gigantische Raumschiffe, surrende Lichtschwerter und knuddelige Porgs erwartet, bekommt all das so hochwertig produziert geliefert, wie man es von der Disney-Kinofilmfabrik inzwischen gewohnt ist.

 Kinofilme 2017: Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-FrauenSynthetische Sinnkrisen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

ArcherV 31. Jan 2018

Ja, da sind ein paar interessante Gedankengänge enthalten. In komprimierter Form kriegst...

ArcherV 30. Jan 2018

Jap, soll in Februar rauskommen. Leider nur auf DVD. https://www.youtube.com/watch?v...

dp (Golem.de) 29. Dez 2017

Guten Tag und vielen Dank für den vollkommen richtigen Hinweis. Ein Blick in meinen...

Anonymer Nutzer 27. Dez 2017

Naja, fast :P Als Kinderfilm mag er was taugen aber es gibt einfach inzwischen soviele...

körner 25. Dez 2017

Neben vielen anderen Filmen waren Blade Runner 2049 und Star Wars 8 meine Favoriten. Erst...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /