Abo
  • Services:
Anzeige
Der kleine Server Kinko verschlüsselt E-Mails automatisch.
Der kleine Server Kinko verschlüsselt E-Mails automatisch. (Bild: Kinko)

So anwenderfreundlich wie möglich

Anzeige

Für Mac OS X und andere Betriebssysteme soll die Konfiguration der E-Mail-Clients per Mausklick möglich sein oder zumindest so einfach wie möglich gestaltet werden. Dazu stellen die Entwickler Konfigurationsanleitungen in ihrem Webinterface bereit. Die Clients auf dem Desktop verbinden sich dann mit der Kinkobox, die statt etwa Enigmail-Plugin für Thunderbird die Verschlüsselung übernimmt. So müssen private Schlüssel nicht immer einzeln auf jedem Client importiert werden, sondern werden zentral verwaltet.

Auf jedem Kinko-Server lassen sich auch mehrere E-Mail-Konten oder sogar Benutzer verwalten. Da auch ein Fernzugriff möglich ist, könnte der Enkel die Kinkobox für seine Großmutter einrichten, die nicht bei ihm wohnt. "Es geht darum, auch Wissen zu vermitteln, wie E-Mail-Verschlüsselung funktioniert, und warum sie wichtig ist. Aber diese ganzen schwierigen Fragen, die üblicherweise kommen, wenn Leute anfangen, PGP zu benutzen, die nehmen wir den Anwendern ab", sagte Thierbach.

Auch deshalb gebe es die Profi-Version der Kinkobox. Die kleine Variante ist mit der kleinen Platine A10-OlinuXino-LIME des bulgarischen Herstellers Olimex samt einer Cortex-A8-CPU und 512 MByte RAM bestückt. Die größere Version wird auf NUCs von Intel laufen und soll sich für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen eignen.

Fazit

Zeit für einen längeren Test im laufenden Betrieb hatten wir nicht, denn noch konnten wir uns nur Prototypen ansehen. Das Webinterface machte allerdings einen guten Eindruck, und wir konnten uns in einem kurzen Test davon überzeugen, dass die Verschlüsselung mit der Kinkobox schnell eingerichtet war und anschließend auch funktionierte.

Das Konzept eines kleinen, externen Imap-Servers mit automatischer Verschlüsselung überzeugt vor allem wegen der zentralen Schlüsselverwaltung. Das mühsame Übertragen des privaten Schlüssels auf verschiedene Geräte fällt weg. Auch dass bestehende E-Mail-Konten einfach mit der Kinkobox verwendet werden können, macht es vor allem für Einsteiger leicht, ihre E-Mails statt bei einem Provider auf einem Server zu Hause zu speichern.

Die Kinkobox richtet sich in erster Linie an Nutzer, die eine Verschlüsselung wollen und ihre E-Mails lieber zu Hause haben als bei einem Provider - und vor allem an die, denen der Einstieg und der Aufwand der Verschlüsselung zu kompliziert sind. Das ist mit der Kinkobox auf den ersten Blick durchaus gelungen.

 Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht

eye home zur Startseite
dieterpete 04. Sep 2014

mailinabox ist ein projekt, was genau das anstrebt: siehe https://mailinabox.email/

widdermann 28. Aug 2014

Du kennst wohl fetchmail nicht. In der Standardeinstellung stellt fetchmail an den...

angrydanielnerd 28. Aug 2014

Ich sehe darin kein Problem, eher im Gegenteil. Was kann POP3 was IMAP nicht kann? Ich...

Schattenwerk 28. Aug 2014

Dann sollte es für dich ja auch kein Problem sein, dass wenn du deine E-Mails checkst...

SigismundRuestig 27. Aug 2014

Was jeder normale Nutzer über die Sicherungsmöglichkeiten der heutigen IT-Systeme wissen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Scheer GmbH, Freiburg, Saarbrücken
  3. JERMI Käsewerk GmbH, Laupheim-Baustetten
  4. SIKA DEUTSCHLAND GMBH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 77,00€ (Bestpreis!)
  2. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  2. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  3. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich

  4. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  5. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  6. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  7. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  8. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  9. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  10. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    der_wahre_hannes | 10:15

  2. Re: Kleiner Fehler im Bericht ...

    Gobberwarzen | 10:14

  3. könnte aber wegen der letztlich nicht...

    Prinzeumel | 10:13

  4. Re: Mehr Cores vs. Takt bei Min. Frames in Spielen?

    Paule | 10:12

  5. Re: die sollen sich

    HubertHans | 10:11


  1. 10:29

  2. 09:47

  3. 09:44

  4. 07:11

  5. 18:05

  6. 16:33

  7. 16:23

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel