Abo
  • IT-Karriere:

Kingdom Come Deliverance: Ohne Hund durchs Mittelalter

Kein vierbeiniger Begleiter, ein paar weniger Quests als geplant - aber dafür ein größeres Gebiet und Zweihandkämpfe: Die Entwickler des Mittelalter-Rollenspiels Kingdom Come Deliverance haben den Status ihres Werkes vorgestellt und dabei auch über die PC- und Konsolenversionen gesprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kingdom soll ein weitgehend historisch akkurates Mittelalter bieten.
Kingdom soll ein weitgehend historisch akkurates Mittelalter bieten. (Bild: Warhorse Studios)

Noch gibt es keinen verbindlichen Erscheinungstermin für Kingdom Come Deliverance. Aber in einem Video gibt Chefentwickler Daniel Vavra der Community einen sehr ausführlichen Einblick in das Rollenspiel, das in einem weitgehend historisch korrekten Mittelalter spielen soll. Laut Vavra befindet sich Kingdom mittlerweile in der internen Alpha - was bedeutet, dass alle Quests und Funktionen zusammengeführt wurden und nun bis auf einige Assets keine weiteren Inhalte dazukommen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. CYBEROBICS, Berlin

Im Video berichtet Vavra, dass zwei Funktionen gestrichen wurden - was nicht ganz problemlos ist, schließlich wurden sie der Community während der Kampagne auf Kickstarter mehr oder weniger versprochen. Aber sowohl eine Schmiede als auch ein computergesteuerter, mitkämpfender Hundebegleiter würden zu viele Ressourcen benötigen.

Immerhin soll es aber ein Minigame geben, in dem Spieler ihre Schwerter schleifen können. Und die Kämpfe seien gegenüber den ersten Planungen unter anderem um ein Faustkampfsystem und ein paar weitere Extras erweitert worden. Außerdem werde die Welt von Kingdom nach Angaben von Vavra deutlich größer als geplant: Statt der ursprünglich angekündigten 9 Quadratkilometer sollen Spieler nun auf einer Fläche von 16 Quadratkilometern unterwegs sein.

Vavra äußert sich auch zum manchmal heiklen Thema PC- und Konsolenversion. Seinen Angaben zufolge entsteht Kingdom auf PCs. Das Spiel soll auf allen Plattformen mehr oder weniger gleich sein, die Anpassung auf Playstation 4 und Xbox One wird laut dem Chefentwickler aber nicht zulasten des PCs gehen, sondern im Gegenteil: Durch die auf Konsole nötigen Optimierungen würden auch PC-Spieler ein technisch besseres Spiel erhalten. Einen konkreten Erscheinungstermin für Kingdom Come Deliverance nennt Warhorse Studios noch nicht - aber eine Veröffentlichung im Jahr 2017 dürfte so gut wie sicher sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€

manudrescher 13. Dez 2016

Schön wäre es, aber es heißt abwarten. Ich persönlich habe mittlerweile aber eher eine...

MrReset 12. Dez 2016

Wird es eine Veröffentlichung des Spiels aufgog.com geben? Was man bzw. Golem da was?

feierabend 12. Dez 2016

Ja, ihr habt recht. Bei genauerer Betrachtung ist die Flagge rechts und nicht links...

Me.MyBase 12. Dez 2016

ja, genau mein reden... runter gehts in jedem fall...

Anonymer Nutzer 12. Dez 2016

Ha, manchmal kommt einem Skyrim wie der Ku'damm der Höhlen und Banditenlager vor...


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

      •  /