Abo
  • Services:

Animationen von und für Star Citizen

Eigentlich sei die Engine so konstruiert, dass sie dem Spieler ermögliche, auf die Umgebung zu reagieren - etwa, indem er in einem Shooter den Feind beschießt. In Kingdom Come Deliverance muss die Engine aber sehr stark auf den Spieler reagieren, etwa indem sie auf einer seiner Aktionen eine ganze Reihe von Aktionen von Passanten (NPCs) ablaufen lässt. Eine weitere Kooperation gibt es übrigens mit Cloud Imperium Games, also den Machern von Star Citizen, dabei geht es vor allem um das Animationssystem.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Deliverance soll nicht nur eine Mittelalterwelt simulieren, sondern auch eine spannende, ebenfalls stark historisch inspirierte Handlung erzählen. Die dreht sich um Ereignisse aus dem 15. Jahrhundert und um Familienstreitigkeiten innerhalb des böhmischen Königshauses. Zusätzlich sinnt der Spieler zumindest anfangs auf Rache, weil seine Familie im Zuge des Bürgerkriegs getötet wurde.

Allerdings soll sich der Spieler in der rund 16 Quadratmeilen großen Welt sehr frei bewegen können - freier als in The Witcher 3, sagt Vavra. Das Team arbeitet derzeit unter anderem an einer Reihe von Neben-Quests, von denen sich viele ohne den Einsatz von Gewalt lösen lassen - im echten Mittelalter habe man schließlich auch aus Eigeninteresse nicht gleich zum Schwert gegriffen.

Auch sonst wird das Spiel durchaus viele blutige Szenen enthalten, aber kein klassisches Gemetzel werden. Wer einen Feind besiegt hat, soll ihn laufen lassen können. Und wer eine Burgbelagerung gewonnen hat, muss nicht alle Feinde töten, sondern kann sie fortan auf seiner Seite kämpfen lassen, was wohl auch im Mittelalter gang und gäbe war.

Kingdom Come Deliverance soll für Windows-PC, Xbox One und die Playstation 4 erscheinen; auf der E3 war nur die PC-Fassung zu sehen. Als Erscheinungstermin gibt Warhorse derzeit den Sommer 2016 an, was beim derzeitigen Stand der Entwicklungsarbeit allerdings recht ambitioniert wirkt.

 Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Baron Münchhausen. 26. Jun 2015

Genau dieses "wir arbriten mit x zusammen" und der ganze Eindruck vom "hier wird mit...

Phreeze 26. Jun 2015

und es sieht schonmal top aus ! Auch wie man sich Tränke mixt etc. Die Videoupdates sind...

eno 26. Jun 2015

Negativ. Chivalry: Medieval Warfare ist die Standalone Version bzw. der Abkömmling der...

ichbinsmalwieder 25. Jun 2015

Cool :-)


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /