Abo
  • Services:

Animationen von und für Star Citizen

Eigentlich sei die Engine so konstruiert, dass sie dem Spieler ermögliche, auf die Umgebung zu reagieren - etwa, indem er in einem Shooter den Feind beschießt. In Kingdom Come Deliverance muss die Engine aber sehr stark auf den Spieler reagieren, etwa indem sie auf einer seiner Aktionen eine ganze Reihe von Aktionen von Passanten (NPCs) ablaufen lässt. Eine weitere Kooperation gibt es übrigens mit Cloud Imperium Games, also den Machern von Star Citizen, dabei geht es vor allem um das Animationssystem.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Deliverance soll nicht nur eine Mittelalterwelt simulieren, sondern auch eine spannende, ebenfalls stark historisch inspirierte Handlung erzählen. Die dreht sich um Ereignisse aus dem 15. Jahrhundert und um Familienstreitigkeiten innerhalb des böhmischen Königshauses. Zusätzlich sinnt der Spieler zumindest anfangs auf Rache, weil seine Familie im Zuge des Bürgerkriegs getötet wurde.

Allerdings soll sich der Spieler in der rund 16 Quadratmeilen großen Welt sehr frei bewegen können - freier als in The Witcher 3, sagt Vavra. Das Team arbeitet derzeit unter anderem an einer Reihe von Neben-Quests, von denen sich viele ohne den Einsatz von Gewalt lösen lassen - im echten Mittelalter habe man schließlich auch aus Eigeninteresse nicht gleich zum Schwert gegriffen.

Auch sonst wird das Spiel durchaus viele blutige Szenen enthalten, aber kein klassisches Gemetzel werden. Wer einen Feind besiegt hat, soll ihn laufen lassen können. Und wer eine Burgbelagerung gewonnen hat, muss nicht alle Feinde töten, sondern kann sie fortan auf seiner Seite kämpfen lassen, was wohl auch im Mittelalter gang und gäbe war.

Kingdom Come Deliverance soll für Windows-PC, Xbox One und die Playstation 4 erscheinen; auf der E3 war nur die PC-Fassung zu sehen. Als Erscheinungstermin gibt Warhorse derzeit den Sommer 2016 an, was beim derzeitigen Stand der Entwicklungsarbeit allerdings recht ambitioniert wirkt.

 Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Baron Münchhausen. 26. Jun 2015

Genau dieses "wir arbriten mit x zusammen" und der ganze Eindruck vom "hier wird mit...

Phreeze 26. Jun 2015

und es sieht schonmal top aus ! Auch wie man sich Tränke mixt etc. Die Videoupdates sind...

eno 26. Jun 2015

Negativ. Chivalry: Medieval Warfare ist die Standalone Version bzw. der Abkömmling der...

ichbinsmalwieder 25. Jun 2015

Cool :-)


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /