Abo
  • Services:
Anzeige
Candy Crush Saga
Candy Crush Saga (Bild: King Digital)

King Digital: Candy Crush Saga auf Diät

Candy Crush Saga
Candy Crush Saga (Bild: King Digital)

Der Spieleanbieter King Digital ist immer noch abhängig von Candy Crush Saga - aber nach über drei Jahren am Markt verliert das Casualgame zunehmend Kunden.

Anzeige

Der britische Casual-Games-Anbieter King Digital lebt noch immer weitgehend von dem 2012 veröffentlichten Erfolgstitel Candy Crush Saga - aber so langsam verliert das Spiel immer mehr Kunden. Das zeigen aktuelle Geschäftszahlen von King Digital. Denen zufolge gab es in den Monaten April bis Juni 2015 rund 4,8 Millionen zahlende Nutzer. Im Vorjahresquartal lag dieser Wert noch bei 7,6 Millionen Nutzern.

Natürlich versucht King Digital, neue Nutzer durch andere Spiele zu gewinnen. Erst kürzlich hat die Firma mit Paradise Bay das erste ressourcenbasierte Aufbauspiel veröffentlicht, und mit Scrubby Dubby Saga einen Titel mit Schiebemechanik. Mit derlei Aktivitäten hat es das Unternehmen immerhin geschafft, die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer (Monthly Active User) auf 501 Millionen zu erhöhen - in den Monaten des Vorjahresquartals waren es durchschnittlich nur 485 Millionen Nutzer.

Trotzdem ist der Quartalsumsatz von 594 Millionen auf 490 Millionen US-Dollar gesunken. Der Nettogewinn ist von 165 Millionen auf 119 Millionen US-Dollar zurückgegangen. Für die nächsten Monate erwartet King Digital einen stabilen Geschäftsverlauf.


eye home zur Startseite
Da_Face 16. Aug 2015

Als ich es vor 1 1/2 Jahren ausprobiert hab, fand ichs gut und Spiel es seitdem. Für 0...

Mortuus 15. Aug 2015

Also ich habe den Satz direkt so gelesen, dass sich die Aussage auf die Firma bezog und...

486dx4-160 15. Aug 2015

Das Spielprinzip ist mindestens 30 Jahre alt. Das gab's auf Amiga & Atari schon mit den...

Prinzeumel 15. Aug 2015

Das ist aber der entscheidende unterschied. Es sind unterhaltungsspiele. Solang kein Geld...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-75%) 2,49€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  2. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  3. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  4. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  5. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  6. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  7. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  8. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  9. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  10. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Mal ne ganz andere Idee: Fahrtwind statt Pumpe

    Frank... | 15:03

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Arkarit | 15:02

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    jeegeek | 15:02

  4. Re: Noch ein Argument

    David64Bit | 15:01

  5. Re: Haut mich irgendwie nicht vom Hocker.

    Niaxa | 15:00


  1. 15:15

  2. 13:35

  3. 13:17

  4. 13:05

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 12:00

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel