Kinect für Windows: Xbox-One-Sensor kommt 2014 auch für PC

Microsoft hat nun offiziell angekündigt, dass ein verbessertes Kinect für Windows ab 2014 verkauft werden wird. Der Sensor wird technisch dem der Spielekonsole Xbox One entsprechen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehr Genauigkeit: Ein neuer Kinect-Sensor kommt auch für den PC.
Mehr Genauigkeit: Ein neuer Kinect-Sensor kommt auch für den PC. (Bild: Microsoft/Kinect for Windows Team)

Das neue Kinect soll eine bessere Auflösung der Farbkamera und eine deutlich bessere Eignung als berührungsloses Eingabegerät bieten. Sowohl die für Ende 2013 angekündigte Xbox One als auch der PC sollen damit selbst kleine Handgelenksdrehungen, die Körperposition und -form, Gesichtszüge und sogar die Falten in der Kleidung erkennen können. Möglich wird das unter anderem durch ein genaueres Skeletal Tracking; es können mehr Punkte und bis zu sechs Personen auf einmal verfolgt werden.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant & Key User PLM Siemens Teamcenter (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. HR-Projektkoordinatorin / Referentin (w/m/d)
    Deutsche Sporthochschule Köln, Köln
Detailsuche

Das neue Kinect kann zudem in größeren Räumen und durch einen neuen aktiven Infrarotsensor auch bei schlechteren Lichtbedingungen eingesetzt werden. Entwicklern stehen also neben Audio, Tiefe und Farbe mit aktivem IR weitere Daten zur Verfügung, die auch eine Gesichts- und Handerkennung bei schwachem Licht erleichtern.

  • Next Generation Kinect for Windows - mehr Genauigkeit für die Gestensteuerung am PC
  • Next Generation Kinect for Windows - mehr Genauigkeit für die Gestensteuerung am PC
Next Generation Kinect for Windows - mehr Genauigkeit für die Gestensteuerung am PC

Für den PC soll der technisch identische Sensor allerdings erst 2014 auf den Markt kommen, die Xbox One hat damit erneut einen Kinect-Vorsprung. Außerdem setzt Microsoft auch bei dem verbesserten Kinect-Sensor auf geschäftliche und wissenschaftliche Anwendungen. In einem offiziellen Blogeintrag des Kinect-für-Window-Teams spielt eine generelle Gestensteuerung für Windows 8 mittels Kinect ebenso wenig eine Rolle wie der Einsatz in PC-Spielen.

Auf der Build 2013 im Juni will Microsoft mehr zu den Möglichkeiten vom neuen Kinect bekanntgeben und demonstrieren, wie sie für eigene Anwendungen eingesetzt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TW1920 16. Jun 2013

+1 War nicht Windows 7 noch schlecher als Vista weil die Taskleiste so anders war?? Das...

Anonymer Nutzer 01. Jun 2013

Ein Freund von mir hat 36 Spiele in seinem Account, 32 davon laufen nicht auf Linux...

elgooG 29. Mai 2013

Gibt es einen Sondertarif für Katzen?

motzerator 24. Mai 2013

Was hast Du gegen seinen Kommentar? Ich find das eine schöne Satiere. man merkt auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  2. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Netzausbau: Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate
    Netzausbau
    Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate

    Der Bundesrat dürfte dem Recht auf schnelles Internet, wie es die Bundesregierung vorsieht, nicht zustimmen. Die Festlegungen seien "unterambitioniert und nicht zeitgerecht".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /