Abo
  • IT-Karriere:

Kinect für Windows: SDK 1.5 erkennt den Mund

Microsoft hat Version 1.5 des SDK erfasst, mit dem Entwickler die Kinect für Windows programmieren können. Es erweitert die Möglichkeiten der Bewegungssteuerung und unterstützt eine Reihe weiterer Sprachen und Dialekte.

Artikel veröffentlicht am ,
Kinect für Windows
Kinect für Windows (Bild: Microsoft)

Mit der frisch veröffentlichten Version 1.5 des Software Development Kits (SDK) und einer neuen Runtime für die Windows-Fassung von Kinect bekommen Entwickler eine Reihe neuer Möglichkeiten. So ermöglicht das Face Tracking SDK eine präzisere Erkennung von Kopf und Gesicht - unter anderem wird nun auch die Mundform des Nutzers erfasst und übertragen. Seated- und 10-Joint-Skeletal-Tracking stellt nach Angaben des Unternehmens sicher, dass Kopf, Hals und Arme sowohl von stehenden als auch von sitzenden Kinect-Nutzern vom Sensor erfasst werden. Mit Kinect Studio können Entwickler mit der Kinect nun Daten aufnehmen und beliebig oft wieder abspielen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. Hays AG, Heilbronn

Kinect für Windows kann mit Version 1.5 der Software auch Französisch, Spanisch, Italienisch und Japanisch erkennen, außerdem unterstützt es weitere Dialekte, zum Beispiel Englisch in Großbritannien, Irland, Australien und Neuseeland.

Microsoft bietet Entwicklern zusätzliche Unterstützung bei der Programmierung von Anwendungen. So gibt es neue Samples in C++ und C# sowie eine Basics-Reihe, die C++, C# und Visual Basic abdeckt. Außerdem bietet eine Reihe von Human Interface Guidelines (HIG) jetzt mehr Hintergrundwissen für die Erstellung von Natural User Interfaces mit Kinect.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

PCAhoi 22. Mai 2012

ah, vielen Dank! Hatte ich nicht gefunden.

Salzbretzel 22. Mai 2012

.


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /