Abo
  • Services:
Anzeige
Kindle Unlimited
Kindle Unlimited (Bild: Amazon)

Kindle Unlimited: Amazon plant Flatrate für Bücher

Amazon plant scheinbar einen E-Book-Leihdienst namens Kindle Unlimited. Einige Testseiten des Dienstes waren kurzfristig online. Die Benutzer erhalten für 10 US-Dollar unbeschränkten Zugriff auf 600.000 Buchtitel, darunter auch Audiobooks.

Anzeige

Die Werbung für die Bücherflatrate war kurzfristig online, bevor Amazon seinen Fehler bemerkte und die Seiten wieder löschte. Doch der Google Cache und einige Nutzer waren schneller und haben die Informationen archiviert.

Demnach ist Kindle Unlimited auf E-Books sowie Audiobooks beschränkt und kostet eine monatliche Gebühr von zehn US-Dollar. Dafür erhält der Nutzer Zugriff auf 600.000 Titel aus Amazons Angebot, die er sich auf seinen Kindle-Reader herunterladen kann. Kündigt der Nutzer die Flatrate, kann er nicht mehr auf die Bücher zurückgreifen.

Amazon unterhält schon jetzt für Prime-Kunden ein E-Book-Leihprogramm. Ob der neue Dienst ein anderes Repertoire umfasst, oder ob "Kindle Unlimited" das bisherige Angebot ersetzt, ist nicht abzusehen. Die Bücher der großen US-Verlage waren in dem Katalog, der noch kurzfristig erreichbar war, nicht zu finden, Bestseller wie "The Hunger Games" waren jedoch enthalten.

Das bisherige Leih-Angebot erlaubt es, lediglich ein Buch pro Monat auszuleihen. Audiobooks sind nicht im Programm, was sich bei Kindle Unlimited ändern soll. Das dürfte das Angebot deutlich attraktiver machen.

Ob und wann Amazon den Dienst offiziell seinen Kunden anbietet, ist unbekannt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 17. Jul 2014

Das ist nicht nur Zwang, sondern seit es "jeder" zahlen muss unabhängig von der Nutzung...

Bouncy 17. Jul 2014

Aber echt, und nicht zu vergessen das Benzin, das nur 1,14DM PRO LITER gekostet hat! Was...

Bouncy 17. Jul 2014

Und durch die fiesen Payback-Spione! Oder doch nur Werbeprofiler? Hm, nein, sind alles...

Bouncy 17. Jul 2014

- Paranoide IT-Anfänger, die denken alles und jeder würde sie beobachten ("Die NFL will...

Rabbit 17. Jul 2014

Bei Büchereien und auch den Online-Versionen von Büchereien (zumindest bei uns in .at...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau oder Weil am Rhein


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ (Vergleichspreis ca. 230€)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Rechentechnik

    Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  2. Roborace

    Roboterrennwagen bei Testlauf verunglückt

  3. Realface

    Apple kauft israelischen Gesichtserkennungsspezialisten

  4. Chevrolet Bolt

    GM plant Tests mit Tausenden von autonomen Elektroautos

  5. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  6. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  7. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Exmitarbeiter verklagen Blackberry

  8. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  9. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  10. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

EU-Funkanlagenrichtlinie: Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
EU-Funkanlagenrichtlinie
Mit dem Router-Lockdown kommt das absolute Chaos
  1. Freie Software Gemeinnützigkeit-as-a-Service gibt es auch in Europa
  2. CPU-Architektur RISC-V soll dominierende Architektur werden
  3. IETF-Standard Erste Quic-Tests kommen noch diesen Sommer

  1. Re: Schöne neue Welt

    Kleba | 09:34

  2. Re: Sieht immer mehr nach weniger Nintendo aus

    countzero | 09:34

  3. Was keiner weiß...

    Ultronkalaver | 09:33

  4. Re: Motorsport mit spektakulären Unfällen

    SirJoan83 | 09:33

  5. Re: Na ja, "bisher als sicher"

    wonoscho | 09:31


  1. 09:07

  2. 07:53

  3. 07:41

  4. 07:22

  5. 14:00

  6. 12:11

  7. 11:29

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel