Abo
  • Services:

Kindle Unlimited: Amazon.de bringt E-Book-Flatrate für 10 Euro

Kindle Unlimited startet kurz vor der Buchmesse in Deutschland mit 650.000 Büchern, davon aber nur rund 40.000 Titel in deutscher Sprache. Viele namhafte Titel sind in der Amazon-Flatrate aber nicht enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Chef Jeff Bezos
Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: Jason Redmond/Reuters)

Amazon Deutschland kündigt die E-Book-Flatrate Kindle Unlimited an. Wie das Unternehmen am 7. Oktober 2014 bekanntgab, kommt der Dienst, den es in den USA schon eine Weile gibt, nun auch nach Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Kindle Unlimited kostet 9,99 Euro im Monat und gibt Zugriff auf 650.000 Kindle-Büchern, davon jedoch nur rund 40.000 Titel in deutscher Sprache. Amazon Unlimited ist über die Kindle-App auch auf anderen Geräten verfügbar und kann für 30 Tage kostenlos getestet werden. Nach Ablauf des Tests verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch in einen kostenpflichtigen Vertrag.

"Wir freuen uns sehr, Kindle Unlimited nun auch in Deutschland einzuführen", sagte Jorrit Van der Meulen, Vice President für Kindle Europa.

Top-Titel sind die Harry-Potter-Bände und einige weitere Bücher. Lesen.net kommentiert, dass Kindle Unlimited nur wenige namhafte Titel enthalte. Ebenso wie in den USA fehlten E-Books der großen Konzernverlage. Viele deutschsprachige Kindle-Unlimited-Angebote fänden sich viele Self-Publisher-Titel und E-Books, die von Amazon selbst durch AmazonCrossing und Amazon Publishing verlegt wurden.

Amazon hatte gestern im E-Book-Streit in Deutschland eine Einigung mit dem Verlag Bastei Lübbe erzielt. Es sei ein langfristiger Vertrag über den Vertrieb von E-Books in Deutschland und in internationalen Märkten abgeschlossen worden, teilte Bastei Lübbe am 6. Oktober 2014 mit. Das eröffne dem Verlag den direkten Zugang zu Lesern elektronischer Bücher in mehr als 200 Ländern. Angaben zu den Konditionen wurden nicht gemacht.

Amazon will den Rabatt von 50 Prozent auf den Einzelhandelspreis bei gedruckten Büchern auch auf E-Books übertragen. Das lehnten die Verlage entschieden ab, weil die Gewinnspanne bei digitalen Büchern deutlich geringer sei. Laut der Nachrichtenagentur dpa soll Amazon in einem Einigungsversuch 40 Prozent vorgeschlagen haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. 915€ + Versand

Vincenco 07. Okt 2014

Hmm. Dann vielleicht 'Literarisches McDoof'.

Vollstrecker 07. Okt 2014

Ledier nicht für ebook reader.

Unix_Linux 07. Okt 2014

also sorry readfy ist keine alternative. habe es geteset. da findet man so gut wie...

Unix_Linux 07. Okt 2014

so ein stammtisch geblubber: "google späht meine daten aus." wird das nicht irgendwann...

DWolf 07. Okt 2014

Hey, dein Links funktioniert leider nicht bei mir. http://www.amazon.de...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /