Abo
  • Services:
Anzeige
Der Schreibwettbewerb
Der Schreibwettbewerb (Bild: Amazon/ Screenshot: Golem.de)

Kindle Storyteller Kids: Bundesländer stoppen Amazon an Grundschulen

Der Schreibwettbewerb
Der Schreibwettbewerb (Bild: Amazon/ Screenshot: Golem.de)

Für mehrere Bundesländer ist der Amazon-Schreibwettbewerb "Kindle Storyteller Kids" verbotene Werbung. Damit würde an Grundschulen nur für Amazon geworben. Die Preise sind ausschließlich Amazon-Produkte.

Vier Bundesländer bezeichnen den Amazon-Schreibwettbewerb Kindle Storyteller Kids als verbotene Werbung an Grundschulen. Sie wollen den Schulen die Teilnahme künftig verbieten. "Das NRW-Schulministerium hält die Teilnahme von Schulen am Amazon-Wettbewerb für unzulässig", sagte eine Sprecherin des Schulministeriums Nordrhein-Westfalen der Rheinischen Post. Hessen hat seinen Schulen eine Teilnahme bereits verboten.

Anzeige

Im rheinland-pfälzischen Kultusministerium heißt es: "Sollte Amazon einen entsprechenden Wettbewerb auch im Jahr 2017 starten, werden wir der Schulbehörde unsere erheblichen Bedenken in Hinblick auf die schulrechtliche Zulässigkeit eines solchen Wettbewerbs vorab mitteilen." Und das baden-württembergische Ministerium teilte mit: "Aus unserer Sicht liegt es zumindest nahe, dass der Wettbewerb vor allem kommerziellen Zwecken dient."

Preise ausschließlich Amazon-Produkte

Auf Kritik stößt, dass es als Preise ausschließlich Amazon-Produkte wie den E-Book-Reader Kindle oder Amazon-Gutscheine gibt. Die Preisverleihung findet zudem häufig in den Logistikzentren statt.

"Hier wird offensichtlich, dass es dem Unternehmen ausschließlich um das eigene Image in der Öffentlichkeit geht", sagte ein Sprecher des hessischen Kultusministeriums der Rheinischen Post.

Der Schreibwettbewerb soll bei Kindern die Schreibkompetenz fördern. Er wird von den Amazon-Logistikzentren für Schüler der ersten bis vierten Jahrgangsstufe veranstaltet.

Amazon-Sprecherin Anette Nachbar sagte Golem.de: "Der Storyteller Kids Wettbewerb wurde in den Jahren 2014, 2015 und 2016 durchgeführt, um das kreative Schreiben von Kindern im Grundschulalter zu fördern. Im Jahr 2016 nahmen mehr als 300 Grundschulen an dem Programm teil." Die für 2017 geplanten Initiativen für Organisationen, lokale Institutionen und Gemeinden rund um die Standorte, an denen Amazon tätig ist, werde das Unternehmen in den kommenden Monaten bekanntgeben. Auf die Kritiken der Bundesländer ging Nachbar nicht ein.


eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 04. Jun 2016

Ebenfalls Intel Leibniz, Lufthansa Wettbewerb, gesponsorter Besuch vom XLAB, Summer...

Dwalinn 04. Jun 2016

Besser als Arbeitslos zu sein, runterziehen tut amazon sicherlich keine Gegend

Moe479 04. Jun 2016

weil staatliche mittel (beheitzte räume+personal+pflicht zur anwesenheit der schüler...

Moe479 04. Jun 2016

bei uns kommen öfter mal firmen oder letzens sogar wieder ein vertreter einer partei...

Spaghetticode 03. Jun 2016

Ich denke nicht, dass es Amazon schadet, wenn die Kinder früh lernen, gut zu schreiben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. G. Umbreit GmbH & Co. KG, Bietigheim-Bissingen
  2. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  4. Telekom Deutschland GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Light L16

    Kamera mit 16 Kameramodulen soll DSLRs ersetzen

  2. Yara Birkeland

    Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  3. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  4. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  5. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  6. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  7. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  8. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  9. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  10. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Deswegen ist der E-Golf ja auch meist verkauft

    flasherle | 08:46

  2. Re: Cloud?

    TheArchive | 08:44

  3. Re: was raucht der Mann

    thinksimple | 08:43

  4. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    grumbazor | 08:42

  5. Re: Wieso?

    Bautz | 08:41


  1. 07:25

  2. 07:14

  3. 15:35

  4. 14:30

  5. 13:39

  6. 13:16

  7. 12:43

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel