Kindle Paperwhite Signature Edition: Erster E-Book-Reader von Amazon mit drahtlosem Laden

Mit dem Kindle Paperwhite in der Ausführung Signature Edition bringt Amazon seinen ersten E-Book-Reader mit einer drahtlosen Ladefunktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Kindle Paperwhite Signature Edition
Kindle Paperwhite Signature Edition (Bild: Amazon)

Parallel zur Vorstellung der elften Generation des Kindle Paperwhite bringt Amazon eine besser ausgestattete Variante des E-Book-Readers auf den Markt. Dies nennt sich Kindle Paperwhite Signature Edition und basiert auf dem kommenden Kindle Paperwhite. Es gibt also ebenfalls ein 6,8 Zoll großes Display mit einem schmalen Rand von 10,2 mm.

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Supportbetreuer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Identisch ist auch der Einsatz eines E-Ink-Carta-Displays mit einer Auflösung von 300 dpi, damit Schrift klar und deutlich zu erkennen ist. Nur die Signature Edition hat auch einen Lichtsensor. Damit soll die Intensität der Displaybeleuchtung automatisch geregelt werden - abhängig vom Umgebungslicht.

Je heller oder dunkler die Umgebung ist, desto weniger Licht wird für die Displaybeleuchtung benötigt. Bei hellem Umgebungslicht kann im Idealfall ganz auf die Zusatzbeleuchtung verzichtet werden und bei dunkler Umgebung wird weniger Displaylicht vom Gerät benötigt, damit es nicht zu sehr blendet und angenehm für die Augen ist. Wie auch beim Basismodell soll die Displaybeleuchtung in der höchsten Stufe 10 Prozent heller sein als beim Kindle Paperwhite der zehnten Generation.

Erster Kindle mit drahtlosem Laden

Nach Angaben von Amazon ist der Kindle Paperwhite Signature Edition das erste Kindle-Modell, das drahtloses Laden unterstützt. Dafür wird ein passendes Qi-fähiges Ladegerät benötigt - es wird nicht mitgeliefert. Wenn ein solches vorhanden ist, kann der E-Book-Reader zum Laden darauf abgelegt werden. Alternativ dazu gibt es am E-Book-Reader eine USB-C-Buchse.

Golem Akademie
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. November 2021, Virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der fest eingebaute Akku soll dabei eine besonders lange Akkulaufzeit von bis zu zehn Wochen liefern. Nach Angaben von Amazon ist es die längste Akkulaufzeit aller bisherigen Kindle-Modelle. Wird der E-Book-Reader mittels Kabel und einem Netzteil mit mindestens 9 Watt geladen, soll ein leerer Akku nach 2,5 Stunden geladen sein.

Auch die Signature Edition des E-Book-Readers ist IPx8-zertifiziert und soll somit vor einem versehentlichen Eintauchen ins Wasser geschützt sein. Der Kindle Paperwhite Signature Edition hat 32 GByte Flash-Speicher. Wer ein neues Kindle-Paperwhite-Modell anschaffen will und mehr als 8 GByte benötigt, muss zur Signature Edition greifen.

  • Kindle Paperwhite Signature Edition (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Signature Edition in einem Qi-Ladegerät (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Signature Edition (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Signature Edition in einem Qi-Ladegerät (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Signature Edition (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Signature Edition (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Signature Edition (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Signature Edition (Bild: Amazon)
Kindle Paperwhite Signature Edition in einem Qi-Ladegerät (Bild: Amazon)
Kindle Paperwhite Signature Edition (32 GB) - Mit 6,8 Zoll (17,3 cm) großem Display, kabelloser Ladefunktion und Frontlicht mit automatischer Anpassung - ohne Werbung

Amazon will den Kindle Paperwhite Signature Edition zum Preis von 190 Euro auf den Markt bringen. Anders als der normale Kindle Paperwhite hat die Signature Edition generell keine Werbeeinblendungen. Vorbestellungen sollen bereits möglich sein, die Auslieferungen sollen am 10. November 2021 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Harioki 21. Sep 2021 / Themenstart

ist eine induktive Ladestation einfach überflüssig.

EDL 21. Sep 2021 / Themenstart

Das habe ich mir auch gedacht, andererseits sollte und kann drahtloses Laden gut und...

Artenis 21. Sep 2021 / Themenstart

Wollte das auch gerade schreiben. Schön das Amazon endlich bei den Kindle Geräten im...

ixiion 21. Sep 2021 / Themenstart

bei der Kindle app kann man bei manchen Titeln Text und Audio book synchronisieren. Auf...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Huawei: Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein
    Huawei
    Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein

    All-in-One braucht weniger Energie und Platz. Telefónica setzt die Blade AAU & Dual Band FDD 8T8R in München ein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /