Abo
  • Services:
Anzeige
Kindle Paperwhite - Ausleuchtungsprobleme am unteren Rand
Kindle Paperwhite - Ausleuchtungsprobleme am unteren Rand (Bild: Amazon)

Kindle Paperwhite: Amazon gibt Lichtprobleme beim E-Book-Reader zu

Kindle Paperwhite - Ausleuchtungsprobleme am unteren Rand
Kindle Paperwhite - Ausleuchtungsprobleme am unteren Rand (Bild: Amazon)

Amazons neuer E-Book-Reader Paperwhite mit integrierter Beleuchtung kann die Bildschirmfläche nicht gleichmäßig beleuchten. Dieses überraschende Eingeständnis hat Amazon auf seiner Website veröffentlicht und weist auch noch auf andere Einschränkungen hin.

Der Kindle Paperwhite ist ein E-Book-Reader, dessen E-Ink-Display zum Lesen bei schlechten Lichtverhältnissen auf Knopfdruck beleuchtet werden kann. Die Beleuchtung wird mit LEDs realisiert, die im Displayrahmen sitzen. Damit das Licht gleichmäßig und nicht punktförmig auf der Oberfläche verteilt wird, werden Lichtleiter eingesetzt, die die gesamte Displayfläche bedecken. Doch das klappt offensichtlich nicht so gut. Amazon sah sich offenbar verpflichtet, auf einer eigens eingerichteten Webseite deutlich darauf hinzuweisen.

Anzeige
  • Kindle Paperwhite - Ausleuchtungsprobleme am unteren Rand (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite - Ausleuchtungsprobleme am unteren Rand (Bild: Amazon)
Kindle Paperwhite - Ausleuchtungsprobleme am unteren Rand (Bild: Amazon)

Die Ausleuchtungsprobleme sind am unteren Rand des Bildschirms zu erkennen. Hier sei die Beleuchtung des Displays nicht gleichmäßig. An diesem Rand befinde sich jedoch meist kein Text, gab Amazon zu bedenken. Einige Bildbeispiele, die Amazon veröffentlicht hat, zeigen das Problem.

Die Akkulaufzeit soll auch bei eingeschaltetem Licht bei rund acht Wochen liegen. Dieser Wert soll bei einer halben Stunde Lesezeit pro Tag und ausgeschaltetem WLAN auch bei aktivierter Beleuchtung erreicht werden. Mit einem kapazitiven Touchscreen wird der E-Book-Reader wie der Kindle Paperwhite bedient.

Weniger Speicher und keine Vorlesefunktion

Außerdem wies Amazon darauf hin, dass der Kindle Paperwhite keine Vorlesefunktion aufweise. Das mache das Gerät kleiner und leichter. Der preiswerte Kindle 4 kann allerdings auch keine Texte vorlesen. Das ist den teureren Modellen vorbehalten. Nach wie vor können die Tablets Kindle Fire und Kindle Fire HD Bücher auch vorlesen.

Auch die Speicherkapazität von 2 GByte sei kleiner als die einiger bisheriger Kindle-Modelle, die mit 4 GByte Speicherplatz ausgerüstet waren. Das reiche dennoch für bis zu 1.100 Bücher, behauptet Amazon.

Der Kindle Paperwhite ist mit WLAN für 129 Euro erhältlich. Die teurere Version verfügt zudem über ein 3G-Mobilfunkmodul und kostet 189 Euro. Beide Geräte können ab sofort vorbestellt werden. Ausgeliefert werden sie nach Angaben von Amazon nicht wie ursprünglich angekündigt am 22. November 2012, sondern erst am 3. Dezember 2012, schreibt Amazon auf der Produktwebsite.


eye home zur Startseite
megaseppl 16. Okt 2012

... aber inhaltlich absolut korrekt! ;)

azeu 15. Okt 2012

hmm, scheint wohl ein Glücksfall zu sein, ob mein ein gutes Gerät bekommt, oder nicht...

mars96 15. Okt 2012

Ich habe am WE den Kobo Glo bestellt. Wenn es gut läuft wird er sogar noch zum Wochenende...

azeu 15. Okt 2012

obwohl, die kann man wieder auf den MP3-Player hören :)

lisgoem8 15. Okt 2012

Ist das weisse Licht eigentlich mit eher mit blauen oder roten Lichtanteilen? Gerade blau...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  4. mobileX AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Unsichtbare(!!!) Overlays....

    Cok3.Zer0 | 18:15

  2. Re: Lösung für Nutzer mit Root?

    itse | 18:14

  3. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    aLpenbog | 18:13

  4. Re: Erster!!!

    Cok3.Zer0 | 18:12

  5. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    MrAnderson | 18:11


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel