Abo
  • Services:
Anzeige
Kindle Fire HDX: Einschaltknopf auf der Rückseite
Kindle Fire HDX: Einschaltknopf auf der Rückseite (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Kindle Ice Wine Amazon plant Kindle mit besserem Display und anderem Design

Amazon überarbeitet seinen E-Book-Reader: Der nächste Kindle bekommt ein Display mit einer größeren Pixeldichte und eine Glasscheibe als Abdeckung. Das Gehäuse wird dem neuer Tablets ähneln. Das Gerät soll im kommenden Frühjahr vorgestellt werden.

Anzeige

Obwohl das neue Modell des Kindle Paperwhite gerade erst auf dem Markt ist, plant Amazon bereits einen Nachfolger. Das Gerät soll unter anderem einen besseren Bildschirm haben.

Ice Wine werde der neue Kindle heißen. Er werde einige technische Neuerungen haben. Zudem habe Amazon das Design überarbeitet, berichtet das US-Technikblog Techcrunch, das bereits einen Prototyp des neuen E-Book-Readers gesehen hat.

Rückseite ähnelt Kindle Fire HDX

Die Rückseite des neuen Kindle ähnele der des neuen Tablets Kindle Fire HDX . Sie sei kantig und abgeschrägt. Der Einschaltknopf ist wie beim Tablet dort zu finden. Auf der Vorderseite wird der E-Book-Reader wieder - wie die früheren Ausführungen - neben dem Display Bedienelemente zum Blättern haben.

Daneben bekommt der E-Book-Reader ein neues Display. Es unterscheidet sich vom bisherigen durch eine höhere Pixeldichte: Der neue E-Book-Reader werde eine Pixeldichte von 300 ppi haben. Das Display des Kindle Paperwhite kommt auf 212 ppi. Auch die Abdeckung wird anders: Der Kunststoff wird durch eine matte Glasscheibe ersetzt. Dennoch soll das Gerät sogar etwas leichter sein.

Lichtsensor

Wie der Paperwhite soll auch der Ice Wine eine Beleuchtung bekommen, die eine Lektüre auch im Dunkeln ermöglicht. Der neue E-Book-Reader wird zudem mit einem lichtempfindlichen Sensor ausgestattet, der die Beleuchtung der Helligkeit der Umgebung anpasst.

Schließlich hat Amazon noch eine neue Schrifttype entwickelt. Diese erleichtere das Lesen auf dem Gerät, erklärt Techcrunch. Sonst werde es an der Software keine entscheidenden Änderungen geben.

Kobo vor Amazon

Der Ice Wine dürfte Amazons Antwort auf den Aura HD von Kobo sein: Der E-Book-Reader hat eine Pixeldichte von 265 ppi. Amazon sei "etwas irritiert" gewesen, dass Displayhersteller E-Ink die Technik mit dieser Auflösung zuerst an den Konkurrenten aus Kanada ausgeliefert habe, berichtet Techcrunch.

Es ist bereits das zweite Mal, dass einer der Konkurrenten Amazon überholt: Bei den beleuchteten E-Book-Readern war Barnes & Noble schneller: Die US-Buchhandelskette hatte im April 2012 den Nook Simple Touch with Glowlight vorgestellt. Amazon zog erst knapp ein halbes Jahr später mit dem Kindle Paperwhite nach.

Amazon soll den Kindle Ice Wine voraussichtlich im kommenden Frühjahr vorstellen.


eye home zur Startseite
OmegaForce 26. Nov 2013

+1 :D:D:D:D:D:D:D:D:D

FaLLoC 26. Nov 2013

Doch. Die Displayqualität. Ich habe Kobos Aura HD. Man sieht den Unterschied zum...

volkskamera 26. Nov 2013

Amazon sollte eher die Funktionalität des Kindle verbessern. Das Handing von Dokumenten...

Peter Brülls 26. Nov 2013

Das kann nicht sein. Meiner ist etwas über ein Jahr alt und hat mindestens zwei...

Brotbüchse aus... 25. Nov 2013

Wenn es denn so kommt, daß vor dem Ableben meines Kindle Keyboard, welches ich nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. isento GmbH, Nürnberg
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. mobileX AG, München
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)
  2. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  3. 44,90€ statt 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Das Auto steht eigentlich doch eh nur rum...

    Vollbluthonk | 00:40

  2. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    quineloe | 00:39

  3. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    tsp | 00:37

  4. Re: Noch ein Argument

    dieser_post_ist... | 00:36

  5. Re: Mit Stream On gibt es noch ein ganz anderes...

    dieser_post_ist... | 00:30


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel