Abo
  • Services:

Ruckeliger Silk-Browser

Die Bildschirmtastatur ähnelt der aus Android 4.0. Standardmäßig werden deutsche Umlaute und Sonderzeichen durch längeres Drücken auf den entsprechenden Buchstaben ausgewählt. Die Rückwärts-Taste hat die Bezeichnung "Löschen", was zunächst irritierte. Bei der Eingabe ins Suchfeld blieb der Cursor am Anfang stehen, was ebenfalls ungewöhnlich ist.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Inhalte im Silk-Browser ruckeln stark, selbst auf Webseiten mit vergleichsweise wenig Bildinhalt. Ansonsten hat der Browser die gleichen Funktionen wie der Standardbrowser unter Android. Flash-Inhalte werden auf dem Kindle Fire HD nicht unterstützt.

Benchmarks

Bei Javascript-Benchmarks im Silk-Browser auf Amazons Tablet und im Browser Chrome auf dem Nexus 7 liegt das Kindle Fire HD mit seiner Zweikern-CPU mit 1.404 vorne. Das Nexus 7 schaffte 1.340 Punkte. Ob die Ergebnisse wegen der verschiedenen Javascript-Engines oder eines schwächeren Prozessorkerns unterschiedlich ausfallen, lässt sich nicht abschließend sagen. Die meisten Einzeltests nutzen nur einen Kern, so dass die zwei zusätzlichen Kerne des Nexus 7 hier keinen Vorteil bringen. Den Mandreel-Benchmark, der die Physik-Engine Bullit verwendet, konnte das Kindle Fire HD nicht durchführen.

Die Ergebnisse des CPU-Benchmarks in der Applikation Antutu weisen das Nexus 7 als doppelt so schnell aus wie das Kindle Fire HD. Das ist auf die zwei zusätzlichen CPU-Kerne in Googles Tablet zurückzuführen. Dass es nahezu exakt doppelt so schnell ist, ist ein Hinweis darauf, dass auch die einzelnen Prozessorkerne der beiden Geräte eine vergleichbare Leistung haben.

In den Grafikbenchmarks von Antutu sind beide Geräte gleichauf. Bei den Lese- und Schreibzugriffen auf den internen Flash-Speicher lag das Kindle Fire HD um fast 50 Prozent vor dem Nexus 7. Auch grafiklastige Spiele wie Eternity Warriors 2 laufen auf dem Kindle Fire HD weitgehend flüssig, wenn auch mit kleinen Aussetzern.

 Amazon App-Shop statt Play StoreVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

lemgostanislaw 02. Nov 2012

Gemessen an der Weltbevölkerung von 7 Milliarden sind wenige Millionen sicherlich eine...

Anonymer Nutzer 02. Nov 2012

http://ebay.de

MReynolds 02. Nov 2012

Kann man das Kindle Fire HD eigentlich auch ohne Amazonaccount (sinnvoll) nutzen? Was...

jack-jack-jack 01. Nov 2012

spiegelt es oder nicht ? spiegelt es weniger als andere ? in den Specs steht immerhin...

dependent 01. Nov 2012

kann ich auch nicht bestätigen, zumal mir der Kundenservice die Werbung kostenfrei...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /