• IT-Karriere:
  • Services:

Kilometer-Limit: Tesla ändert Akku-Garantiebedingungen

Tesla hat die Garantiebedingungen für Neuwagen geändert: Nun gibt es im Rahmen der Laufzeit eine Kilometerbeschränkung. Die Akku- und die Motorgarantie laufen nach acht Jahren oder 240.000 Kilometern ab.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Akku des Model S
Akku des Model S (Bild: Tesla)

Tesla hat seine Neuwagengarantie leicht geändert. Wie gehabt ist das gesamte Fahrzeug zwar für vier Jahre beziehungsweise 80.000 Kilometer in der Gesamtgarantie, doch die spezielle Akku- und Antriebseinheitsgarantie wurden verändert. Beim Model S und Model X gibt es nun acht Jahre oder 240.000 km auf Akku und Antrieb. Beim Akku müssen in dieser Zeit beziehungsweise bei dieser Laufleistung noch mindestens 70 Prozent der ursprünglichen Kapazität erhalten bleiben, bevor es sich um einen Garantiefall handelt. Bisher gab es keine Laufleistungsbeschränkung innerhalb der acht Jahre und es gibt auch Teslas, die eine deutlich höhere Laufleistung aufweisen und bei denen in der Vergangenheit oft der Motor getauscht werden musste.

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. msg DAVID GmbH, Braunschweig

Beim Model 3 und dem kommenden Model Y beträgt die Akku- und Motorgarantie seit Anfang an acht Jahre oder 160.000 km. Nur den teuren Modellen mit maximaler Reichweite oder den Performance-Modellen wird die Akku- und Motorgarantie beim Model 3 und Y für 192.000 km gewährt.

Laufzeitbegrenzung bei Akkus nicht unüblich

Andere Hersteller von Elektroautos haben ähnliche Garantie-Grenzen. So gewährt Hyundai auf den Akku eine Garantie von acht Jahren oder bis zu 160.000 km.

Es gibt aber noch eine weitere Änderung, die für alle Modelle gilt, die ab Ende Januar 2020 verkauft wurden: Wenn die Akkuleistung durch Software-Updates zum Schutz des Akkus sinkt, ist dies von der Garantie nicht erfasst. Das scheint offenbar eine Reaktion auf eine Klage zu sein, die ein Tesla-Besitzer 2019 angestrengt hatte, nachdem ein Software-Update die Kapazität des Akkus einschränkte, wie der Spiegel berichtet. Die Akkus hätten sonst womöglich zurückgerufen werden müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,90€ (Bestpreis!)
  2. 379€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  4. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...

VigarLunaris 16. Feb 2020

..... Die Diskussion hier ist herrlich :) Letzendlich entscheidet bei dem Auto die...

Olliar 10. Feb 2020

Die Zeiten in denen Verbrenner 20 Jahre und 1 Mil km liefen sind inzwischen wieder...

Olliar 10. Feb 2020

Em, repariert Tesla denn jetzt auch gebrickte Akkus? Es kommt inzwischen öfters vor das...

Olliar 10. Feb 2020

Jein. Wenn Du einen TSI hast der viel Öl verbraucht hat und nun fest ist, ist das für...

Olliar 10. Feb 2020

Ich glaube nicht. Du kannst Dir im Systemmenu den Zustand jeder Zelle ansehen. Ausser...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /