Abo
  • IT-Karriere:

Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

Artikel veröffentlicht am ,
Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
(Bild: Kickstarter/Pierre-Louis Boyer)

Der Entwickler Pierre-Louis Boyer finanziert derzeit auf Kickstarter den Retrostone 2. Dabei handelt es sich um eine Handheld-Spielekonsole, die stark an den Nintendo Game Boy erinnert. Statt einer grünschwarzen Dotmatrix verwendet das Gerät allerdings ein LCD-Display mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Die Minikonsole hat vier farbige Aktionstasten auf der rechten Seite, ein Steuerkreuz auf der linken Seite und zwei Systemtasten dazwischen. Das Layout entspricht dem eines SNES-Controllers - allerdings ohne Schultertasten.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. über experteer GmbH, Stuttgart

Das Chassis des Retrostone 2 wird im Spritzgussverfahren hergestellt. Es ist in diversen Farben - neben Grau beispielsweise auch in dem an den Game Boy Color erinnernden halbtransparenten Blau - verfügbar. Im Innern steckt ein selbstentwickeltes Mainboard, auf dem ein Allwinner A20-Prozessor mit zwei ARM-Kernen installiert ist. Außerdem sind 8 GByte NAND-Flash und 1 GByte DDR-Arbeitsspeicher verlötet. Ungewöhnlich für eine solche Konsole ist ein RJ45-Port für 100-Mbit/s-Ethernet. Drei weitere USB-A-Ports und eine HDMI-Buchse in voller Größe sollen die Nutzung des Retrostone 2 als stationäre Konsole am Fernseher ermöglichen. Controller können dabei auch per Bluetooth verbunden werden.

Nur lizenzfreie ROMS nutzen

Auf dem Retrostone 2 ist das Linux-Betriebssystem Retrorangepie vorinstalliert, das auf Retropie basiert und für Allwinner-CPUs optimiert ist. Einige Entwickler haben eigene Spiele als ROMs für das OS entwickelt, die dort bereits integriert sind. Weitere Games können per SD-Karte oder USB auf das System geladen werden. Der Entwickler gibt an, dass es davon einige gibt, die nicht lizenzgeschützt sind und daher legal verwendet werden können.

Boyer konnte sein Projekt bereits mit fast 110.000 Euro finanzieren. Interessenten können dort einsteigen und sich einen Retrostone 2 vorbestellen. Er kostet mit 8-GByte-SD-Karte 130 Euro und wird weltweit ausgeliefert. Ein Zweierpack kostet derzeit 235 Euro. Die Auslieferung beginnt im Dezember 2019.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)

JanZmus 26. Aug 2019 / Themenstart

Man kann sich auch einfach eine PS-Vita mit der "Enso" Custom Firmware drauf zulegen...

Serenity 26. Aug 2019 / Themenstart

Der GPi Case von Retroflag hat Schultertasten? Habe ich jetzt nicht gesehen.

Arsenal 26. Aug 2019 / Themenstart

Zumal der alte Gameboy auch ein LC-Display hatte...

reflaSh 26. Aug 2019 / Themenstart

Nicht so ganz. Es gibt nun auch Möglichkeiten Switches bis 4.1 über einen PegaSwitch...

yumiko 26. Aug 2019 / Themenstart

Doch gibt es. Du kannst deine eigenen ROMs auslesen und Emulatoren dafür gibt es ja...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /