• IT-Karriere:
  • Services:

Kickstarter: Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Die Lyra-Konsole erinnert im zusammengebauten Zustand an Spielekonsolen wie den Gameboy Advance. Das System wird von einem Raspberry Pi Compute Module Lite angetrieben und soll viele Retro-Konsolen emulieren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Lyra ist eine mobile Spielekonsole.
Lyra ist eine mobile Spielekonsole. (Bild: Kickstarter/Creoqode)

Die Firma Creoqode finanziert derzeit auf Kickstarter eine mobile Handheld-Spielekonsole. Die Lyra mit ihrem 5-Zoll-Bildschirm erinnert von außen ein wenig an den Nintendo Gameboy Advance oder die Sony PSP. Das Produkt hat ein Steuerkreuz auf der linken, vier Aktionsknöpfe A, B, Y und X auf der rechten Seite und zwei Schultertasten an der Oberseite. Dazu kommen die Systemtasten Start und Select. Lyra ist die fünfte Kickstarter-Kampagne des Unternehmens innerhalb von zwei Jahren. Sie ist bereits mit 50.000 Euro durch 266 Unterstützer finanziert.

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen

"Lyra kann praktisch jede Spielekonsole der klassischen Zeit emulieren", schreibt das Entwicklerteam in der Ankündigung. Creoqode zeigt in einem Video das System in Aktion. Es scheint, dass darauf ein angepasstes Raspian läuft, mit dem sich diverse Spiele abspielen lassen. Die Rechenleistung stellt ein Raspberry Pi Compute Module 3 Lite mit Broadcom BCM2837B0 mit 1,4 GHz Kerntakt. Dieser findet auch im Raspberry Pi 3 Model 3B+ Verwendung. Auf dem Compute Module ist 1 GByte Arbeitsspeicher vorinstalliert. Das System wird mit einem 3.000-mAh-Akku betrieben.

Die Lyra-Konsole hat zudem ein 5-Zoll-LC-Panel mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Per Micro-USB 2.0 und HDMI in voller Größe soll sich das System außerdem als kleiner Desktop-Computer eignen. Die Leistung dürfte allerdings nur für Youtube-Videos und Schreibarbeiten ausreichen.

Creoqode verkauft zwei verschiedene Versionen der Lyra: Der Baukasten mit der Kunsstoffschale und allen benötigten Komponenten kostet 166 Euro und muss vor der Benutzung noch zusammengesteckt werden. Für 200 Euro gibt es die Konsole vollständig montiert. Die Auslieferung des Produktes soll im Dezember 2019 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€
  2. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  3. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...
  4. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)

Unix_Linux 29. Jul 2019

niemand zwingt dich meinen beitrag zu lesen und darauf zu antworten. wenn dich meine...

nachgefragt 29. Jul 2019

Naja, abgesehen von dem etwas anderen umriss hat es schon wesendlich mehr Gemeinsamkeiten...

Thunderbird1400 28. Jul 2019

Eine PSP kann nicht nur einiges davon, sondern alles und mehr. Außer N64 laufen alle...

chromax 27. Jul 2019

Gute Frage, ich dachte seit dem GP32 ist das Thema erledigt, aber es scheint Nerds zu...

FreiGeistler 27. Jul 2019

Amazon - Android Controller Bitte schön!


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Starsky Robotics Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
  2. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  3. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China

    •  /