• IT-Karriere:
  • Services:

Kickstarter: Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Die Lyra-Konsole erinnert im zusammengebauten Zustand an Spielekonsolen wie den Gameboy Advance. Das System wird von einem Raspberry Pi Compute Module Lite angetrieben und soll viele Retro-Konsolen emulieren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Lyra ist eine mobile Spielekonsole.
Lyra ist eine mobile Spielekonsole. (Bild: Kickstarter/Creoqode)

Die Firma Creoqode finanziert derzeit auf Kickstarter eine mobile Handheld-Spielekonsole. Die Lyra mit ihrem 5-Zoll-Bildschirm erinnert von außen ein wenig an den Nintendo Gameboy Advance oder die Sony PSP. Das Produkt hat ein Steuerkreuz auf der linken, vier Aktionsknöpfe A, B, Y und X auf der rechten Seite und zwei Schultertasten an der Oberseite. Dazu kommen die Systemtasten Start und Select. Lyra ist die fünfte Kickstarter-Kampagne des Unternehmens innerhalb von zwei Jahren. Sie ist bereits mit 50.000 Euro durch 266 Unterstützer finanziert.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bielefeld
  2. Jetter AG, Ludwigsburg

"Lyra kann praktisch jede Spielekonsole der klassischen Zeit emulieren", schreibt das Entwicklerteam in der Ankündigung. Creoqode zeigt in einem Video das System in Aktion. Es scheint, dass darauf ein angepasstes Raspian läuft, mit dem sich diverse Spiele abspielen lassen. Die Rechenleistung stellt ein Raspberry Pi Compute Module 3 Lite mit Broadcom BCM2837B0 mit 1,4 GHz Kerntakt. Dieser findet auch im Raspberry Pi 3 Model 3B+ Verwendung. Auf dem Compute Module ist 1 GByte Arbeitsspeicher vorinstalliert. Das System wird mit einem 3.000-mAh-Akku betrieben.

Die Lyra-Konsole hat zudem ein 5-Zoll-LC-Panel mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Per Micro-USB 2.0 und HDMI in voller Größe soll sich das System außerdem als kleiner Desktop-Computer eignen. Die Leistung dürfte allerdings nur für Youtube-Videos und Schreibarbeiten ausreichen.

Creoqode verkauft zwei verschiedene Versionen der Lyra: Der Baukasten mit der Kunsstoffschale und allen benötigten Komponenten kostet 166 Euro und muss vor der Benutzung noch zusammengesteckt werden. Für 200 Euro gibt es die Konsole vollständig montiert. Die Auslieferung des Produktes soll im Dezember 2019 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

Unix_Linux 29. Jul 2019

niemand zwingt dich meinen beitrag zu lesen und darauf zu antworten. wenn dich meine...

nachgefragt 29. Jul 2019

Naja, abgesehen von dem etwas anderen umriss hat es schon wesendlich mehr Gemeinsamkeiten...

Thunderbird1400 28. Jul 2019

Eine PSP kann nicht nur einiges davon, sondern alles und mehr. Außer N64 laufen alle...

chromax 27. Jul 2019

Gute Frage, ich dachte seit dem GP32 ist das Thema erledigt, aber es scheint Nerds zu...

FreiGeistler 27. Jul 2019

Amazon - Android Controller Bitte schön!


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /