Kickstarter: Azio bringt drahtlose mechanische Tastatur im Retro-Design

Die Azio Izo ist eine Tenkeyless-Tastatur mit Gateron-Switches. Dazu gibt es einen Bluetooth-Nummernblock und eine Maus.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Izo setzt auf Design und Bluetooth.
Die Izo setzt auf Design und Bluetooth. (Bild: Azio)

Der Peripheriehersteller Azio finanziert über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter eine weitere Tastatur. Wie viele Produkte des Unternehmens ist auch die Izo auf ein besonderes Design im Retro-Stil ausgelegt. Dabei handelt es sich um eine Drahtlostastatur im Tenkeyless-Format mit mechanischen Switches. Die Izo funkt mit Bluetooth 5.0 und kann optional auch mit USB-C-Kabel geladen und verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Consultant (m/w/d) ECM/DMS
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  2. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
Detailsuche

Als Sondertastenersatz wird ein separater Bluetooth-Nummernblock mit integriertem LC-Display angeboten. Auf dem Panel werden Ziffern angezeigt, sodass er als eigenständiger Taschenrechner herhalten kann. Die Geräte werden mittels USB-C-Kabel aufgeladen. In der Tastatur steckt ein relativ großer 5.000-mAh-Akku. Es lassen sich drei Geräte per Bluetooth paaren. Diese werden mittels dedizierter Taste umgeschaltet. Auch ist ein Lautstärkerad mit integriertem Button verbaut.

Tastatur und Nummernblock sind mit mechanischen Gateron-Switches ausgestattet. Azio bietet ausschließlich die blauen Switches an, die nach Cherry-MX-Vorbild haptisches Feedback und hörbares Klicken beim Schreiben auslösen. Die Switches sind laut Hersteller auf maximal 50 Millionen Schaltvorgänge ausgelegt.

Tastenkappen kompatibel mit Cherry MX

Handelsübliche Gateron-Switches nutzen den bei Cherry-MX-Schaltern bekannten und verbreiteten gekreuzten Tastensockel. Die Tastenkappen sollten also auch mit anderen mechanischen Tastenkappen kompatibel sein. Das Izo verwendet spezielle abgerundete PBT-Doubleshot-Keycaps, die sich dem Design des Keyboards anpassen. Es liegen zudem mit goldener Farbe überzogene Escape- und Leertasten bei.

  • Azio Izo (Bild: Azio)
  • Azio Izo (Bild: Azio)
  • Azio Izo (Bild: Azio)
  • Azio Izo (Bild: Azio)
  • Azio Izo (Bild: Azio)
  • Azio Izo (Bild: Azio)
Azio Izo (Bild: Azio)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zur Izo gibt es auch eine passende Drahtlosmaus. Wie der Nummernblock kostet diese aber extra. Auf Kickstarter kann die Tastatur für 60 Euro vorbestellt werden. Der Nummerblock kostet noch einmal 35 Euro, die Maus kostet ebenfalls 25 Euro zusätzlich. Der Versand soll ab September 2021 weltweit starten.

Azio hat bereits viele andere Produkte erfolgreich finanziert, etwa die von Golem.de getestete Retro Classic. Trotzdem garantiert eine Vorbestellung auf Kickstarter nicht, dass das Produkt auch ausgeliefert wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Kein Kostverächter 15. Jun 2021 / Themenstart

Es gab frühe TV-Fernbedienungen, die genau nach diesem Prinzip funktionierten. Es gab 5...

dEEkAy 15. Jun 2021 / Themenstart

Ich habe hier eine MX Vertical zusammen mit einer logi Ergo K860 Tastatur im Betrieb...

M.P. 14. Jun 2021 / Themenstart

Das ist definitiv nicht Steampunk, sondern erinnert eher an B&O oder Braun aus der...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /