Abo
  • Services:

Kicking the Dancing Queen: Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

Nie wieder falsch verstandene Liedertexte: Amazon bringt seine Songtexte-Funktion nach Deutschland. Damit können Kunden von Music Unlimited und Prime Music sich zahlreiche Texte direkt im Musik-Player anzeigen lassen. Auch österreichische Kunden können die Funktion verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem für Prime Music ist der neue Service verfügbar.
Unter anderem für Prime Music ist der neue Service verfügbar. (Bild: Stuart C. Wilson/Getty Images for Amazon)

Amazon bringt seine Songtexte-Funktion nach Deutschland und Österreich. Nutzer können sich künftig bei Liedern, die sie im Rahmen von Music Unlimited und Prime Music hören, die Liedertexte anzeigen lassen.

Auf vielen Plattformen nutzbar

Stellenmarkt
  1. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin

Die Funktion wird in der aktuellen Version der Android- und iOS-App unterstützt (Version 6.1.3) sowie auf dem Kindle, dem Fire TV, der Windows- und Mac-App sowie der Web-Oberfläche. Laut Amazon soll das Feature bis zum 12. Dezember 2016 verteilt sein.

Alle Lieder werden von der Text-Funktion allerdings nicht unterstützt. Amazon spricht davon, dass Nutzer Zugriff auf die Texte "einer Vielzahl der meistgehörten Songs" haben werden. Eine genauere Zahl nennt das Unternehmen nicht.

Amazons Musikangebot teilt sich in zwei Bereiche auf: Prime-Mitglieder erhalten mit Prime Music automatisch mit ihrem Abonnement Zugriff auf zwei Millionen Lieder. Darüber hinaus gibt es mit Music Unlimited ein Streaming-Abo, das zusätzlich 10 Euro im Monat kostet, für Prime-Mitglieder 8 Euro. Hier können Nutzer dann auf 40 Millionen Songs zugreifen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Proctrap 11. Dez 2016

standard bei KUbuntu & rennt, nur auf windows läuft der build nicht

CMDB 09. Dez 2016

Ha, cool, danke! Geht auch aufm Mac.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /