Fast so teuer wie das Tesla Model Y

Der ID.4 GTX lädt seinen 77 kWh großen Akku aktuell nur mit maximal 125 kW. Das Model Y (Akkukapazität 75 kWh) kommt zwar am Schnelllader ebenfalls auf eine Ladeleistung von bis zu 250 kW. Dafür beträgt seine Höchstgeschwindigkeit nur 241 km/h: Auf der Langstrecke brauchen die Fahrer der drei Elektroautos also unterschiedliche Fahrstrategien.

Stellenmarkt
  1. Projektverantwortliche:r - Infotainment Diagnose
    IAV GmbH, Gifhorn
  2. Netzwerk Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin, München
Detailsuche

Und was kostet der Spaß? Nun, der Preis für das Basismodell des Kia EV6 (125 kW Antrieb mit 58 kWh-Akku) beträgt 44.990 Euro - vor Umweltbonus und Innovationsprämie. Das sind etwa 800 Euro weniger, als derzeit für einen 150 kW (204 PS) starken Kia e-Niro mit einer 64 kWh fassenden Batterie aufgerufen wird.

Bei der allradgetriebenen GT-Sportversion sind wir schon bei 65.990 Euro. Das ist fast exakt der gleiche Preis wie für die Performance-Variante des Tesla Model Y (65.620 Euro), die etwa zeitgleich auf den deutschen Markt kommt - wenn denn das neue Tesla-Werk im brandenburgischen Grünheide wie geplant fertig wird.

Kia setzt nicht mehr nur auf Dumpingpreise

Was sagt uns das? Zweierlei: Die Zeiten sind vorbei, da sich Kia mit Dumpingpreisen einen Platz auf dem deutschen Automarkt erobern musste. Und: Uns steht ein heißer Herbst bevor. Volkswagen ist gefordert, zumindest bei der Ladegeschwindigkeit nachzulegen. Tatsächlich arbeitet der Konzern bereits an einem Update für seine Elektroautos. Dieses soll es dem ID.3 und ID.4 angeblich ermöglichen, den Strom an Schnellladesäulen mit bis zu 170 kW aufzunehmen.

Golem Akademie
  1. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Da zeichnet sich tatsächlich ein neues Wettrüsten ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Platzangebot wie in der Luxusklasse
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


DrZoidborg 16. Jun 2021

Was heißt hier extra? Wie im Artikeltext zu lesen ist, wurde der KIA in der Nähe von...

Heiner 16. Jun 2021

Das Auto gibt es mit Headup ((Wann) hat Tesla es?!), da kann man immer die Landschaft...

Heiner 16. Jun 2021

Ich fasse es auch nicht. Fenster? - das sind verglaste Schießscharten.

Heiner 16. Jun 2021

Ja und nein, A4 basiert nicht auf irgendwelchem Golfs, aber. s.U. Da muss ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /