KI von IBM: Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Komplexe Aufgaben fallen bisher an menschliche IT-Administratoren. IBM will das ändern: Die IBM Services Platform nutzt die eigene künstliche Intelligenz Watson, um automatisierte Prozesse zu optimieren. Das spart Geld - und Arbeitsplätze.

Artikel veröffentlicht am ,
Das IBM-Watson-Logo
Das IBM-Watson-Logo (Bild: IBM)

IBM hat die Services Platform mit Watson vorgestellt. Es handelt sich um eine KI-gestützte Anwendung, die Prozesse analysieren und optimieren soll. Zu diesen zählen auch Sicherheitsprobleme und -lücken. Dazu setzt IBM seine künstliche Intelligenz Watson ein, die Zugriff auf einen über 30 Jahre Firmengeschichte angewachsenen Datenpool hat. Diese Datenbank nennt das Unternehmen IBM Data Lake.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter User Help Desk (m/w/d)
    Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Kaufmännische/r Mitarbeiter/in im Datenmanagement
    LED Linear GmbH, Duisburg
Detailsuche

Der Sinn der Services Platform mit Watson soll sein, dass auch komplexere Aufgaben von einer Maschine automatisiert werden können, die vorher nur von menschlichen IT-Administratoren erledigt wurden. IBM gibt als Beispiel die natürliche Sprachverarbeitung an. E-Mails oder Chats sollen von der Applikation automatisch auf Probleme untersucht werden können. Gleichzeitig sollen diese optimiert werden, um Richtlinien des Unternehmens oder sogar des Staates einzuhalten.

Das soll so weit gehen, dass selbst Ursachen für Sicherheitslücken automatisch aufgedeckt werden können. Watson gibt IT-Teams auch automatisches Feedback zu eventuellen Optimierungen von IT-Prozessen. Wie IBM strenge Datenschutzrichtlinien in Ländern wie etwa Deutschland einhalten will, sagte das Unternehmen hingegen nicht. Schließlich bedarf eine solche KI einer möglichst großen Menge an teilweise personenbezogenen Daten.

Rund-um-die-Uhr-Support dank KI

Die IBM Services Platform mit Watson soll IT-Teams von Entwicklung bis zur Integration von Unternehmensprozessen zur Seite stehen. IBM gibt an, dass dadurch die Zeit für die Lösung von Problemen um 37 Prozent reduziert wird.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Applikation soll auch bei der 24-Stunden-Verfügbarkeit von Kundensupport und bei der ständigen Sicherheit von Prozessen assistieren. Diese Aufgaben werden alternativ noch von menschlichen Mitarbeitern im Schichtbetrieb erledigt. Arbeitgeber könnten so viel Geld sparen. Arbeitnehmer könnten eventuell ersetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Desktop-Betriebssystem
Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
Artikel
  1. Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
    Pixel 6 und 6 Pro im Test
    Google hat es endlich geschafft

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /