KI: KI-Startup Superb AI erstellt Datensätze für Maschinenlernen

Datensätze für KI-Projekte zu bekommen ist schwierig. Das in Südkorea gegründete Unternehmen Superb AI hat sich darauf spezialisiert, für Kunden maßgeschneiderte Datensätze zu generieren. Dabei setzt das Startup seinerseits KI ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Künstliche Intelligenz (Symbolbild): KI unterstützt Menschen bei der Aufbereitung der Daten.
Künstliche Intelligenz (Symbolbild): KI unterstützt Menschen bei der Aufbereitung der Daten. (Bild: Manjunath Kiran/AFP/Getty Images)

Das Unternehmen Superb AI hat ein cleveres Geschäftsmodell entwickelt: Es stellt für Unternehmen, die Systeme mit künstlicher Intelligenz (KI) entwickeln, Datensätze für das Training von KI zusammen - mit KI.

Stellenmarkt
  1. User Interface Designer (m/w/d) - Designstudio Siemens
    BSH Hausgeräte Gruppe, München
  2. Business Continuity Manager:in (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Für die Entwicklung von lernfähigen Algorithmen werden große, für den jeweiligen Zweck angepasste Datensätze benötigt, an denen die Algorithmen trainiert werden können. Gerade für Startups ist es ein Problem, diese Daten zu beschaffen. Sind die Daten da, werden Menschen damit beschäftigt, diese zu annotieren - was jedoch aufwendig und fehleranfällig ist

Die Idee von Hyun Kim, Jonghyuk Lee, Moonsu Cha und Hyundong Lee war es, das zu ändern. Sie wollen den Unternehmen die Daten, die sie brauchen, zur Verfügung stellen. Dabei setzen die Südkoreaner - der Name des Unternehmens deutet es an - ebenfalls KI ein.

Superb AI stellt Datensätze nach Kundenwünschen zusammen

Superb AI verfügt nach eigenen Angaben über eine große Sammlung von Foto- und Videodateien, die urheberrechtlich nicht geschützt sind. Diese Daten werden dann von dem Unternehmen entsprechend den Anforderungen des Kunden zusammengestellt und annotiert.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.02.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch Superb AI setzt Menschen für die Aufbereitung der Daten ein. Allerdings werden sie dabei von einem lernfähigen KI-System unterstützt. Damit gehe das Aufbereiten zehnmal schneller und sei weniger fehleranfällig, sagte Superb-AI-Chef Kim dem US-Onlinemagazin Techcrunch.

Superb AI wurde im Oktober vergangenen Jahres in Südkorea gegründet. Inzwischen ist es auf 13 Mitarbeiter angewachsen und im US-Bundesstaat Kalifornien ansässig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Telekom: 5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land
    Telekom
    5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land

    Carrier Aggregation soll auch ohne viele C-Band-Antennen sehr hohe 5G-Datenraten in die Fläche bringen, indem man alle anderen Frequenzen bündelt.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /