Abo
  • IT-Karriere:

KI: KI-Startup Superb AI erstellt Datensätze für Maschinenlernen

Datensätze für KI-Projekte zu bekommen ist schwierig. Das in Südkorea gegründete Unternehmen Superb AI hat sich darauf spezialisiert, für Kunden maßgeschneiderte Datensätze zu generieren. Dabei setzt das Startup seinerseits KI ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Künstliche Intelligenz (Symbolbild): KI unterstützt Menschen bei der Aufbereitung der Daten.
Künstliche Intelligenz (Symbolbild): KI unterstützt Menschen bei der Aufbereitung der Daten. (Bild: Manjunath Kiran/AFP/Getty Images)

Das Unternehmen Superb AI hat ein cleveres Geschäftsmodell entwickelt: Es stellt für Unternehmen, die Systeme mit künstlicher Intelligenz (KI) entwickeln, Datensätze für das Training von KI zusammen - mit KI.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Ratingen
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen

Für die Entwicklung von lernfähigen Algorithmen werden große, für den jeweiligen Zweck angepasste Datensätze benötigt, an denen die Algorithmen trainiert werden können. Gerade für Startups ist es ein Problem, diese Daten zu beschaffen. Sind die Daten da, werden Menschen damit beschäftigt, diese zu annotieren - was jedoch aufwendig und fehleranfällig ist

Die Idee von Hyun Kim, Jonghyuk Lee, Moonsu Cha und Hyundong Lee war es, das zu ändern. Sie wollen den Unternehmen die Daten, die sie brauchen, zur Verfügung stellen. Dabei setzen die Südkoreaner - der Name des Unternehmens deutet es an - ebenfalls KI ein.

Superb AI stellt Datensätze nach Kundenwünschen zusammen

Superb AI verfügt nach eigenen Angaben über eine große Sammlung von Foto- und Videodateien, die urheberrechtlich nicht geschützt sind. Diese Daten werden dann von dem Unternehmen entsprechend den Anforderungen des Kunden zusammengestellt und annotiert.

Auch Superb AI setzt Menschen für die Aufbereitung der Daten ein. Allerdings werden sie dabei von einem lernfähigen KI-System unterstützt. Damit gehe das Aufbereiten zehnmal schneller und sei weniger fehleranfällig, sagte Superb-AI-Chef Kim dem US-Onlinemagazin Techcrunch.

Superb AI wurde im Oktober vergangenen Jahres in Südkorea gegründet. Inzwischen ist es auf 13 Mitarbeiter angewachsen und im US-Bundesstaat Kalifornien ansässig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /