Abo
  • Services:
Anzeige
Logo des Vulkan-API
Logo des Vulkan-API (Bild: Khronos Group)

Khronos Group: Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

Logo des Vulkan-API
Logo des Vulkan-API (Bild: Khronos Group)

Die Grafik-Schnittstelle Vulkan der Khronos Group soll auch für die Playstation 4 verfügbar sein und so vor allem den Entwicklern von Multiplattformtiteln die Arbeit erleichtern.

Anzeige

Das durch eine Reihe von IT-Firmen unterstützte Industriekonsortium Khronos Group will mit seiner Grafik-Schnittstelle Vulkan auch die Playstation 4 unterstützen. Einen Termin nennt die Khronos Group noch nicht. Wie AMDs Mantle-API, Apples Metal und Microsofts DirectX-12-Schnittstelle zielt Vulkan darauf ab, die vorhandenen Grafikkarten- sowie Prozessor-Ressourcen besser zu nutzen. Sony stellt den Entwicklern auf der PS4 eine proprietäre API namens GNM zur Verfügung.

In einem Gespräch mit Gamingbolt.com sagte ein Vertreter der Khronos Group, dass die Umsetzung vor allem den Entwicklern von Multiplattformspielen helfen solle. Vulkan sei zwar längst nicht so hardwarenah wie GNM, aber einfacher in die Produktionsprozesse für mehrere Systeme einzubeziehen.

In der Praxis könnte die Unterstützung einer weniger hardwarenahen API den Programmierern zwar die Arbeit erleichtern, aber den unerwünschten Nebeneffekt haben, dass der Code zumindest etwas weniger effizient arbeitet.

Vulkan ist eine Low-Level-API, die die CPU entlastet, indem sie Draw-Calls zu sogenannten Batches bündelt und die Render-Aufrufe erst dann an die GPU schickt. Das klappt besonders gut, weil mehrere Prozessorkerne parallel diese Batches erstellen und nicht ein Haupt-Thread, wie es bei allen verfügbaren Grafikschnittstellen außer Mantle und Metal der Fall ist.


eye home zur Startseite
Haxx 01. Apr 2015

Okay netter Zug der Artikel spricht nur von sollte.

Haxx 01. Apr 2015

Die Nachricht von der Referenzseite ist vom "31st, Mar. 2015" also kein Aprilscherz

anonym 01. Apr 2015

nunja, wenn es keine treiber gibt, gibt es auch noch keine verschiedenen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Eucon GmbH, Münster
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Motorsport Manager für 15,99€)
  2. 339,90€ + 3,99€ Versand
  3. 345,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 18:31

  2. Re: Facebook und Apple und Google und...

    bombinho | 18:30

  3. Re: Betonköpfe

    crazypsycho | 18:29

  4. "offensichtlich strafbare Inhalte"

    btrbtr | 18:26

  5. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    blauerninja | 18:25


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel