• IT-Karriere:
  • Services:

KH-40000 & KX-7000: Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

In China schreitet die Entwicklung von x86-Prozessoren weiter voran: Für Desktops will Zhaoxin die KX-7000 mit 7 nm und DDR5-Speicher fertigen, für Server sind die KH-40000 mit 32 Kernen geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Zhaoxin auf einem SoC-Rendering
Logo von Zhaoxin auf einem SoC-Rendering (Bild: Zhaoxin)

Der chinesische CPU-Entwickler Zhaoxin hat seine Pläne bis 2021 offengelegt: Demzufolge arbeitet das Unternehmen an zwei Prozessor-Designs, dem KX-7000 (ZX-F) für Desktop-Systeme und dem KH-40000 für Dual-Sockel-Systeme. Beide CPU-Reihen folgen auf die KX-6000 (ZX-E alias Lujiazui) und die KH-30000, welche derzeit primär in China verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. Aigner Immobilien GmbH, München Sendling
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Wolfsburg, Wolfsburg

Bei den KH-40000 setzt Zhaoxin erneut auf ein 16-nm-Verfahren des taiwanischen Auftragsfertigers TSMC. Statt acht Kernen sollen die Chips gleich 32 aufweisen, überdies werde eine verbesserte CPU-Architektur verwendet. Wie schon bei den KH-30000 wird DDR4 und PCIe Gen3 unterstützt, auch sind Dual-Sockel-Systeme mit 64 Kernen möglich. Die KH-40000 sind für 2021 geplant.

Mit den KX-7000 erfolgt der Wechsel auf ein 7-nm-Verfahren, offenbar N7 oder N7P - also Immersionslithografie statt N7+ mit EUV (extrem ultraviolette Belichtung). Neben einer überarbeiteten Microarchitektur der acht CPU-Kerne wird hier DDR5-Speicher und PCIe Gen4 eingesetzt, die integrierte Grafikeinheit soll DirectX 12 unterstützen. Einer etwas älteren Roadmap zufolge sind die KX-7000 keine zu verlötenden BGA-Chips mehr, sondern sitzen in einer LGA-Fassung.

Für die Zukunft teilte Zhaoxin mit, dass mit Nodes unter 7 nm bereits Designs entwickelt und definiert werden. Gemeint sein dürften N5 oder N5P, welche beide auf EUV setzen. Die Risk Production von N5 ist bereits angelaufen, die Serienfertigung soll Anfang 2020 starten. Da die KH-40000 und die KX-7000 jedoch erst später erscheinen, erwarten wir die Nachfolgegenerationen nicht vor 2022. Bis dahin dürfte N5(P) sehr ausgereift sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 2,99€

Kommentator2019 23. Dez 2019

Der Westen wartet nur auf die level playing field - nicht konforme WTO...

Steffo 16. Dez 2019

Auch von dieser Firma werden wir bald mehr hören!


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

      •  /