• IT-Karriere:
  • Services:

KH-30000: Zhaoxin spricht über 2-Sockel-Plattform

Der chinesische Hersteller von x86-CPUs hat mit dem ZPI 2.0 einen Interconnect vorgestellt, mit dem sich mehrere Sockel verbinden lassen. Drei KH-30000-Prozessoren sollen so mehr als die doppelte Performance eines einzelnen Chips erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein KH-30000 (r.) neben einem KX-5000
Ein KH-30000 (r.) neben einem KX-5000 (Bild: Weiwenku)

Seit Zhaoxin im September 2018 die KX-6000 für Client- und die KH-30000 für Serversysteme vorgestellt hatte, gab es kaum Neuigkeiten zu den chinesischen x86-Prozessoren. Ein neuer Blogeintrag seitens Zhaoxin erläutert nun den ZPI 2.0, was vermutlich für Zhaoxin Processor Interconnect steht: Chips wie der KH-37800D sind für 2-Sockel-Systeme ausgelegt und offenbar kann der ZPI 2.0 auch drei Fassungen verknüpfen.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. itsc GmbH, Hannover

Eine Präsentationsfolie von Zhaoxin erläutert, dass der Interconnect mehrere CPUs bidirektional miteinander verbindet, die Geschwindigkeit soll bei 128 GBit/s pro Sockel liegen. Prozessoren von AMD und Intel verwenden eigene Interconnects namens Infinity Fabric und UPI (Ultra Path Interconnect), beide sind deutlich schneller - was aber auch für die CPUs an sich gilt.

Die KX-6000 und die KH-30000 basieren auf der Lujiazui-Architektur und werden im 16-nm-Verfahren bei TSMC hergestellt. Die x86-Lizenz kommt von VIA und ganz ursprünglich von Centaur Technology, wobei unklar ist, wie viel Zhaoxin an den Kernen verglichen zum Isaiah-Design der Taiwaner geändert hat. Die KH-30000 haben bis zu acht Kerne mit bis zu 3 GHz und sprechen DDR4-3200-Arbeitsspeicher im Dualchannel-Betrieb an. Mit im Chip steckt eine Grafikeinheit, welche Direct3D Feature Level 11_1 unterstützt.

Hinsichtlich der Performance spricht Zhaoxin von einer SpecInt Rate 2006 von 170, was immerhin einem Core i7-2700K entspricht. Der 3,5-GHz-Quadcore mit acht Threads wurde Ende 2011 von Intel vorgestellt, heutige Chips sind weitaus schneller. Für die KX-7000, also die nächste Generation, sieht Zhaoxin dann DDR5-Speicher und Leistung auf dem Niveau von AMDs Ryzen 1000 vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Anonymer Nutzer 23. Jul 2019

ich finde das auch gut, unabhängigkeit kann auch sicherheit schaffen, und frage mich...

zaptac 23. Jul 2019

Jeder Vergleich hinkt. Es hängt stark von der Workload ab, wie gut eine parallele...

BiGfReAk 23. Jul 2019

Wie schaut es mit der langfristigen Planung aus? Werden die CPUs nur in China verwendet...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Volkswagen ID.3 wird auch in Dresden montiert
  2. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  3. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

    •  /