Keychron K8 Pro: Mechanische Tastatur kommt mit vorgeschmierten Switches

Bei Keychrons K8 Pro sind Hot-Swap-Switches ohne Lötarbeit austauschbar. Die mechanische Tastatur kommt im TKL-Format.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Keychron K8 Pro wird ohne Nummernblock gebaut.
Die Keychron K8 Pro wird ohne Nummernblock gebaut. (Bild: Keychron)

Unter den Tastatur-Formfaktoren gehört das Tenkeyless-Design ohne Nummernblock zu den verbreitetsten. Der Hersteller Keychron hat nun eine neue mechanische Tastatur im TKL-Design angekündigt und bei Kickstarter vorgestellt. Die K8 Pro kann als Custom Keyboard angesehen werden. Mit Hot-Swap-Switchplate und einer vorinstallierten Schaumstoff-Unterlage auf dem PCB können Kunden sich das Barebone nach Belieben anpassen.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Specialist (w/m/d) Netzwerktechnik
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
Detailsuche

Das Besondere: Die mitgelieferten Switches werden bereits ab Werk mit Lube versehen. Das Schmierfett sorgt noch einmal für weichere Schaltwege und vermindert ein kratzendes Gefühl. Bei taktilen Switches kann Lube zudem den Schaltwiderstand verringern. Zur Auswahl stehen Gateron-G-Pro-Switches, die mit Cherry-Keycaps kompatibel sind.

Es handelt sich um Gateron G Pro Red (linear), G Pro Brown (taktil) und G Pro Blue (klickend), die den Cherry-Pendants nachempfunden sind. Größere Tasten wie die Leertaste werden zudem mit geschraubten Stabilitsatoren (Stabs) ausgestattet. Diese verringern ein Wackeln der großen Keycaps und vermitteln damit ein festeres Schreibgefühl bei weniger klappernden Tasten.

RGB darf nicht fehlen

Die Keycaps aus PBT-Kunststoff werden im Double-Shot-Verfahren beschriftet, sollten also relativ lange halten. Keychron verwendet das OSA-Tastenprofil, welches eine Abwandlung des OEM-Profils mit leicht kreisförmigem Winkel darstellt. Die Switchplate ist zudem mit RGB-LEDs an der Unterseite ausgestattet.

  • Keychron K8 Pro (Bild: Keychron)
  • Keychron K8 Pro (Bild: Keychron)
  • Keychron K8 Pro (Bild: Keychron)
  • Keychron K8 Pro (Bild: Keychron)
  • Keychron K8 Pro (Bild: Keychron)
  • Keychron K8 Pro (Bild: Keychron)
Keychron K8 Pro (Bild: Keychron)
Razer Huntsman Mini (Analog) - Kompakte 60% Gaming Tastatur mit opto-mechanischen Schaltern
Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zur Zeit wird die Keychron K8 Pro nur im US-Ansi-Layout angeboten. Statt 88 gibt es also 97 Tasten. Zudem ist die Enter-Taste etwas kleiner. Die meisten Keychron-Modelle, die sich einer gewissen Beliebtheit erfreuen, werden zu späteren Zeitpunkten auch im ISO-DE-Layout und für andere Sprachen angeboten.

Das Barebone ohne Switches und Keycaps kostet 68 Euro. Für 77 Euro gibt es die weiße Version mit Keycaps und Switches. Die schwarze Variante kostet 86 Euro. Außerdem bietet Keychron eine Version mit Aluminium-Gehäuse für 95 Euro an. Die Versandkosten kommen noch dazu und belaufen sich auf 25 Euro.

Kickstarter-Unterstützungen bedeuten nicht, dass daraus ein finales Produkt resultiert. Keychron verwendet die Plattform allerdings eher, um bereits fertige Produkte für Vorbestellungen zu öffnen, um Startkapital für deren Produktion einzusammeln. Bisher sind viele Tastaturen des Herstellers erst über Crowdfunding-Plattformen gelaufen, bevor sie dann auch im offiziellen Onlineshop erschienen sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xMarwyc 06. Apr 2022 / Themenstart

Naja, kannst dir ja immer noch alle 2 Jahre eine neue Rubberdome kaufen für 20¤ :)

Kilpikonna 25. Mär 2022 / Themenstart

Nix geschmiert Tasten. GeLUBTE Tasten müssen es sein! Schmieren kann jeder, aber LUBEN...

patwoz 25. Mär 2022 / Themenstart

Ich nutze die Keychron K2 mit den standard-mitgelieferten ABS-Keycaps. Das Problem ist...

bigpanda 25. Mär 2022 / Themenstart

Ich hab mittlerweile grob 10 Tastaturen gebaut. Eine Zeitlang war ich auch ganz scharf...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /