Kernfusion: Iter soll 2025 fertig werden

Auf der Baustelle des Fusionsreaktors Iter in Südfrankreich ist ein wichtiger Bauabschnitt fertiggestellt worden. Jetzt kann mit dem Bau der Fusionskammer begonnen werden. Ende 2025 soll die Anlage erstmals in Betrieb genommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Kryostat mit Tokamak des Iter (Symbolbild): erstes Plasma im Dezember 2025
Kryostat mit Tokamak des Iter (Symbolbild): erstes Plasma im Dezember 2025 (Bild: Iter)

Wichtiges Etappenziel auf Europas größter Baustelle: Zwei Teile des Kryostaten des Fusionsforschungsreaktors International Thermonuclear Experimental Reactor, kurz Iter, sind fertig. Ende 2025 soll die Anlage ihren Betrieb aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. DevOps IT Admin (m/w/d)
    SONAX GmbH, Neuburg an der Donau
  2. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln
Detailsuche

Wegen seiner Größe besteht der Kryostat aus vier Komponenten. Die Basis und der untere Zylinder sind fertig und abgenommen, sie wurden feierlich eingeweiht. Der obere Zylinder wird gerade vor Ort montiert, das letzte Segment des Deckels entsteht in Indien.

Der von Indien gefertigte Kryostat ist eine wichtige Komponente des Iter: Er ist die Kühl- und Vakuumkammer - die größte bisher gebaute - und bietet strukturelle Unterstützung für die Fusionskammer, den Tokamak.

Mit dessen Bau kann jetzt begonnen werden. Die ersten Komponenten sollen im Herbst in Cadarache in Südfrankreich eintreffen. Im Frühjahr kommenden Jahres soll die Montage beginnen.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Damit ist der Kryostat zu 60 Prozent fertig, der gesamte Iter zu zwei Dritteln. 2025 soll die Anlage, deren Bau Michail Gorbatschow, damals Staats- und Parteichef der Sowjetunion, 1985 beim Gipfeltreffen der Supermächte in Genf vorgeschlagen hatte, fertig sein. "Der Termin für das erste Plasma steht fest", sagte Iter-Sprecherin Sabina Griffith der US-Wissenschaftszeitschrift Scientific American im Dezember 2025. Aber: "Es wird weitere zehn Jahre dauern, bis wir den vollen Deuterium-Tritium-Betrieb erreichen."

Der Iter wird der erste großtechnische Fusionsreaktor der Welt. An dem Projekt sind 35 Nationen beteiligt. In der Reaktorkammer soll ein Wasserstoffplasma mit einer Temperatur von 150 Millionen Grad Celsius erzeugt werden. Supraleitende Magnete - die größten bisher gebauten - werden das Plasma einschließen. In dem Plasma sollen die Wasserstoffisotope Deuterium (D) und Tritium (T) fusionieren und dadurch Energie freisetzen. Die Kernfusion soll in Zukunft die Energieversorgung sichern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bobb 11. Jan 2020

mhm clever clever, einen grossen busbahnhof mit landebahn zu vergleichen mit forschung an...

lemmer 14. Nov 2019

ja,, ITER der BER der kernenergie.

schueppi 22. Okt 2019

2025 wird erstes Plasma erzeugt/gezündet... Die sagen ja nicht, dass es dann läuft. Aber...

Eheran 08. Okt 2019

Das ist kein Argument gegen irgendwas, da es an Grundlagenwissen/Verständis fehlt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MX Master 3S
Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus

Die neue MX Master 3S hat leiser arbeitende Tasten als das Vorgängermodell und Logitech hat in die neue Maus einen Sensor mit 8.000 dpi eingebaut.

MX Master 3S: Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus
Artikel
  1. DECT für IoT und Smart Citys: Die Aufwertung eines 30 Jahre alten Funkstandards
    DECT für IoT und Smart Citys
    Die Aufwertung eines 30 Jahre alten Funkstandards

    Nach drei Jahrzehnten DECT zieht DECT-2020 NR alias NR+ als vierte Radiotechnologie in den 5G-Standard/IMT-2020 ein.
    Von Karl-Heinz Müller

  2. Entlassungen: Gorillas streicht mehr als 300 Stellen
    Entlassungen
    Gorillas streicht mehr als 300 Stellen

    Das Fahrradkurier-Unternehmen geht auf Sparkurs und fängt bei den Mitarbeitern in der Firmenzentrale in Berlin an.

  3. EC2 C7g: Schnelle AWS-Instanzen mit Graviton3 verfügbar
    EC2 C7g
    Schnelle AWS-Instanzen mit Graviton3 verfügbar

    Bis zu 64 Kerne mit bis zu 128 GByte DDR5: Die öffentlichen C7g-Instanzen mit Graviton3 sollen teils doppelt so flott wie solche mit Graviton2 sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /