• IT-Karriere:
  • Services:

Kernel: USB4-Support kommt mit Linux 5.6

Der Code zur Unterstützung von USB4 im Linux-Kernel ist in einen der wichtigen Entwicklungszweige aufgenommen worden. Eine stabile Veröffentlichung mit Linux 5.6 im Frühjahr 2020 ist damit wahrscheinlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux bekommt USB4-Support.
Linux bekommt USB4-Support. (Bild: Boris Kasimov, flickr.com/CC-BY 2.0)

Der Entwicklungszweig Linux-Next, in dem Funktionen für kommende Linux-Versionen integriert und getestet werden, enthält nun den Support-Code für USB4. Das Protokoll ist Anfang September dieses Jahres offiziell standardisiert worden und die Unterstützung in Linux dürfte durch die Aufnahme in Linux-Next wahrscheinlich mit der Linux-Version 5.6 stabil veröffentlicht werden. Linux 5.6 erscheint vermutlich Mitte April 2020.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Landkreis Stade, Stade

Erste Linux-Patches für USB4 hat der offiziell für den Thunderbolt-Treiber im Linux-Kernel zuständige Intel-Entwickler Mika Westerberg Anfang Oktober dieses Jahres veröffentlicht. Da USB4 technisch auf Thunderbolt 3 basiert, gilt das nun auch für den Code im Linux-Kernel. So ist der Code für USB4 im Linux-Kernel künftig Teil des Thunderbolt-Treibers.

Der nun eingepflegte Code bietet laut der Nachricht von Westerberg initiale Unterstützung für Hosts sowie Client-Geräte, die kompatibel zu USB4 sind, und zusätzlich zu dem Protokoll noch folgende Funktionen: PCIe-Tunnel, Displayport-Tunnel, Peer-to-Peer-Networking sowie NVM-Firmware-Upgrades für Hosts und Client-Geräte. Laut der Beitragsnachricht sei der USB4-Support damit auf gleicher Stufe wie Thunderbolt 1, 2 und 3. Zusätzlich dazu umfasst der aufgenommene Code die Unterstützung für USB-3-Tunnel.

In den Konfigurationsoptionen für den Linux-Kernel wird der Code als einheitlicher Treiber für USB4 und Thunderbolt 3 bezeichnet. Zuvor hatten die Entwickler noch darüber diskutiert, wie das Verhältnis von USB 4 zu Thunderbolt 3 im Linux-Kernel dargestellt werden soll. In der Thunderbolt-Dokumentation von Linux wird dies nun ebenfalls aufgefasst und erklärt, dass der Treiber beide Spezifikationen unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 15,00€
  3. 9,49€
  4. (-53%) 13,99€

herc 23. Dez 2019 / Themenstart

*ratlos*.. wird einfach das erst"beste" Foto aus der Sammlung gezogen ?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /