Abo
  • Services:
Anzeige
Kernel 4.9-rc1 bringt die umfangreichsten Änderungen aller Zeiten.
Kernel 4.9-rc1 bringt die umfangreichsten Änderungen aller Zeiten. (Bild: Eli Duke, Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Änderung an Datei-Systemen XFS und Btrfs

Die größeren Änderungen bei Dateisystemen betreffen XFS. Das Patchset ermöglicht, dass sich mehrere Dateien einen Datenbereich teilen können. Ein Wertbereich kann somit mehrere Besitzer haben. Kernel 4.9 wird zwar die Änderungen beinhalten, die Anwenderschnittstelle Xfsprogs kann diese aber noch nicht umsetzen. Dave Chinner erwartet, dass bei dem Umfang der Änderungen weitere Patches und Fehlerbereinigungen folgen werden. F2FS erhielt eine Leistungssteigerung durch Überarbeitung der Fehlerbehandlung. Zudem wurde das Speichermanagement verbessert.

Anzeige

Für Btrfs hat Maintainer Chris Mason ein umfangreiches Patchset eingereicht, das hauptsächlich Fehler und den Code bereinigt. Für Kernel 4.10 stellt Mason größere Änderungen für Btrfs in Aussicht. Auch für EXT4 standen hauptsächlich Aufräumen und Fehlerbereinigungen an.

Auch bei der Virtualisierung gab es Änderungen. Das Patchset für Xen wechselt unter anderem auf einen neuen CPU-Hotplug-Mechanismus. KVM erhielt Patches, die Fehlerbehebungen bei ARM und MIPS beinhalten. Zudem wurde die Leistung bei PowerPC verbessert.

Intels Skylake Audio unterstützt mit 4.9-rc1 neue Soundkarten. Dazu zählen unter anderem Nuvoton NAU88C10, Realtek RT5660 und Realtek RT5663. Zudem wurden Probleme mit HD-Audio bei Dell, Lenovo- und HP-Geräten behoben.

Der Quellcode von Linux 4.9-rc1 kann wie üblich auf Kernel.org bezogen werden. Alle Änderungen können im Log von Git eingesehen werden. Mit der Veröffentlichung von Linux 4.9 ist Anfang Dezember zu rechnen.

 Kernel: Linux 4.9rc1 erscheint mit Protokoll für Project-Ara-Module

eye home zur Startseite
CptSparky 20. Okt 2016

Bin grad etwas verwirrt.. vor kurzem kam erst ein Bericht, dass Android sich selbst...

Proctrap 18. Okt 2016

Exakt, von den nicht x86 Modulen bekommst du bei deiner Distro sowieso nichts mit. Hier...

Mithrandir 17. Okt 2016

Damit kann ja eigentlich nur das Moto Z gemeint sein - finde ich spannend. http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  3. CG CAR-GARANTIE VERSICHERUNGS-AG, Freiburg im Breisgau
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  2. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  3. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  4. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  5. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  6. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  7. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  8. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  9. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  10. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Re: Private geben sich selbst Todesstoß

    kaputt | 12:51

  2. Re: Er wehrt sich gegen 2 von 6?

    PlonkPlonk | 12:50

  3. Re: Top stabile Server Distro

    Teebecher | 12:47

  4. Re: NextCloud

    User01 | 12:45

  5. Re: was hat google in letzter zeit weiter erreicht?

    sp1derclaw | 12:41


  1. 12:21

  2. 15:07

  3. 14:32

  4. 13:35

  5. 12:56

  6. 12:15

  7. 09:01

  8. 08:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel