Abo
  • Services:
Anzeige
Linux 4.5 verbessert nicht nur die Grafiktreiber, sondern schützt auch vor defekter Firmware.
Linux 4.5 verbessert nicht nur die Grafiktreiber, sondern schützt auch vor defekter Firmware. (Bild: Alex Zappa/Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

ARMv6 und v7 für Multiplattform überarbeitet

Die Änderungen für die ARM-SoCs bringen Multiplattform-Unterstützung, an der rund fünf Jahre gearbeitet wurde, wie Olof Johansson in seiner Einreichung schreibt. Damit können künftig ARMv6 und ARMv7 in einem Kernel aktiviert sein. Auch kleinere und ältere Plattformen wie MMP, S3C64xx, Orion5x, mv78xx0 und Realview wurden mit einem Patch näher an die Multiplattform-Unterstützung herangeführt. Zudem wird Sigma Designs Tango4 sowie das bereits erwähnte Raspberry-Pi-2-SoC BCM2836 unterstützt. Gleiches gilt für Rockchip RK3228, während RK3036 SMP-Unterstützung erfährt.

Anzeige

Suse-Angestellter entwickelt Treiber für Rennlenkrad

Die Spieler unter Linux werden sich neben den Ergänzungen bei AMDGPU über einige weitere Neuerungen freuen. So wird mit Linux 4.5 die Unterstützung für den Xbox-One-Controller verbessert. Neue HID-Treiber-Aktualisierungen von Suses Jiri Kosina, die das Logitech-G-920-Rennlenkrad fast vollständig unterstützen, lassen lediglich noch das automatische Umschalten in den HID-Modus vermissen. Anwender, die noch eine PS/2-Maus nutzen, können sich über verbesserte Erkennungszeiten durch Limitierung der Anzahl der abgefragten Protokolle freuen. Auch verschiedene Touchscreen-Treiber wurden überarbeitet.

Im Bereich Netzwerk wird unter anderem neue Hardware unterstützt. Darunter befinden sich VF-Treiber für Netronomes NFP4000/NFP6000-Netzwerkkarten, Analog Devices' ADF7242-SPI-802.15.4-WLAN-Tranceiver, IBMs virtuelle Netzwerkkarten (VNIC) sowie STMicroelectronics ST95HF-NFC-Transceiver.

Staging Tree hat rund 800 Änderungen

Greg Kroah-Hartmann hat für den von ihm betreuten Staging Tree rund 800 Änderungen eingereicht. Der Pull-Request für das Sicherheitssubsystem des Kernels enthält Verbesserungen für die TPM und TPM2 sowie des Linux Security Modules Smack. Das Extended Verification Module (EVM) kann nun x509-Zertifikate in den Schlüsselring des Kernels laden.

KVM erfährt mit 4.5 einige Verbesserungen, die in der Einreichung von Paolo Bonzini zusammengefasst sind. Mehr Funktionen von Microsofts HyperV als bisher werden in KVM unterstützt. Zudem wurde die s390-Unterstützung erweitert und kann nun bis zu 248 virtuelle CPUs unterstützen.

Das Controlgroup-Interface in Version 2 ist mit 4.5 offiziell freigeschaltet und soll nun wesentlich konsistenter sein. Es fand eine umfangreiche Codebereinigung statt. Weitere Einzelheiten zu Cgroups-v2 liefert ein PDF der Linux Foundation.

Analysewerkzeug Perf umfasst jetzt auch Xeon Phi

Das Perf-Subsystem erhielt zahlreiche Änderungen. Aus Ingo Molnars Patchset sticht die Unterstützung für Intels Knights Landing Xeon Phi heraus.

Recht umfangreich fallen auch die eingereichten Änderungen für die PowerPC-Plattform aus. Hier werden unter anderem die Grundlagen für die Unterstützung der Power9-Memory-Management-Unit gelegt sowie von Nvidias NVLink NPUs.

Intels Rafael Wysocki reichte Änderungen zu ACPI und Energiemanagement ein. Damit einher gehen Verbesserungen an den CPUfreq-Governors und am CPUfreq-Treiber, die auch Intels P-State-Treiber umfassen.

Der Quellcode von Linux 4.5 kann auf der Webseite kernel.org heruntergeladen werden.

 Kernel: Linux 4.5 bringt bessere Treiber für AMD und Raspberry Pi

eye home zur Startseite
Marentis 14. Mär 2016

Sehe ich auch so +1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  2. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. ab 486,80€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  2. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  3. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  4. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  5. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  6. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  7. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  8. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  9. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  10. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Performance ist mies

    Haxx | 10:37

  2. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    Tet | 10:35

  3. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 10:24

  4. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apfelbrot | 10:13

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    sundown73 | 10:11


  1. 10:35

  2. 12:54

  3. 12:41

  4. 11:44

  5. 11:10

  6. 09:01

  7. 17:40

  8. 16:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel