Abo
  • Services:
Anzeige
Exoplanet Kepler-78b: Oberflächentemperaturen von über 2.200 Grad
Exoplanet Kepler-78b: Oberflächentemperaturen von über 2.200 Grad (Bild: Karen Teramura/UHIfA)

Kepler-78b Weltraumteleskop entdeckt heißen, erdähnlichen Planeten

Kepler-78b ist etwa so groß und schwer wie die Erde. Die Bedingungen auf dem Exoplaneten sind aber höchst ungemütlich. Sein Ende ist zudem unausweichlich.

Anzeige

Das Weltraumteleskop Kepler hat einen weiteren Exoplaneten aufgespürt. Das Besondere: Er ist sowohl von der Masse als auch von der Größe her der Erde sehr ähnlich.

  • Kepler-78b ist seinem Zentralgestirn sehr nahe: Er umkreist es in nur 8,5 Stunden. (Bild: David A. Aguilar/CfA)
  • Von der Größe und der Masse her ähnelt der Exoplanet der Erde. (Bild: David A. Aguilar/CfA)
  • Kepler-78b wird sich seinem Stern immer weiter annähern, bis dessen Gravitation den Planeten in etwa 3 Milliarden Jahren zerstört. (Bild: Karen Teramura/UHIfA)
Kepler-78b ist seinem Zentralgestirn sehr nahe: Er umkreist es in nur 8,5 Stunden. (Bild: David A. Aguilar/CfA)

Kepler-78b ist etwa 1,2-mal so groß wie die Erde, seine Masse entspricht etwa dem 1,7- bis 1,9fachen der Erdmasse. Seine Dichte liegt bei rund 5,3 Gramm pro Kubikzentimeter. Er kreist um den sonnenähnlichen Stern Kepler-78, der sich im Sternbild Schwan befindet und etwa 400 Lichtjahre von der Erde entfernt ist.

Gestein und Eisen

Daraus sei zu schließen, dass der Planet ähnlich wie die Erde hauptsächlich aus Gestein und Eisen bestehe, erklärt eine Gruppe von Wissenschaftlern um Francesco Pepe von der Universität in Genf in einem Aufsatz, der in der Fachzeitschrift Nature erscheinen soll. Er ist als Preprint von dem Dokumentenserver Arxiv abrufbar.

Der große Unterschied zu unserem Planeten ist jedoch, dass Kepler-78b alles andere als bewohnbar ist: Er umkreise Kepler-78 in nur 8,5 Stunden, schreibt ein weiteres Forscherteam um Andrew Howard von der Universität von Hawaii in Honolulu in einem Aufsatz, der ebenfalls in Nature erscheinen wird und auf Arxiv veröffentlicht ist.

Lavaplanet

Das bedeutet, dass er sehr nahe bei seinem Stern ist: Die Entfernung beträgt etwa 1,5 Millionen Kilometer - die Entfernung der Erde zur Sonne ist etwa 100-mal so groß. Entsprechend sind die Bedingungen auf Kepler-78b: Auf der Oberfläche herrschen Temperaturen zwischen 2.200 und 2.800 Grad. Der Gesteinsplanet ist also eher ein Lavaplanet.

Seine Tage sind ohnehin gezählt: Die Forscher gehen davon aus, dass er dem Stern Kepler-78 immer näher kommen wird. Irgendwann werde dessen Schwerkraft den Planeten zerreißen. Spätestens in drei Milliarden Jahren werde es Kepler-78b nicht mehr geben.

Planeten mit kurzem Orbit

Er ist zudem der erste einer neuen Klasse von Exoplaneten, die durch eine geringe Distanz zu ihrem Zentralgestirn gekennzeichnet sind. Entsprechend kurz ist der Orbit: Er beträgt weniger als zwölf Stunden. Diese Planeten sind alle klein: ebenso bis doppelt so groß wie die Erde. Kepler-78b ist der erste Planet aus dieser Klasse, dessen Masse vermessen worden ist.

Wie diese Planeten entstehen konnten und weshalb sie so nahe an ihrem Zentralgestirn sind, ist noch ein Rätsel.


eye home zur Startseite
ArturSchütz 31. Okt 2013

Ach, so viel mehr wissen die Wissenschaftler doch selbst nicht :D Das ist doch noch ein...

DigitPete 31. Okt 2013

Wie kommst du auf 2-3 Jahre? Was wir von der Sonne sehen, ist 8-9 Minuten her... Was wir...

Andre S 31. Okt 2013

:D YMMD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH, Aschheim Raum München
  2. KEB Automation KG, Barntrup
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  4. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 16:55

  2. Re: Wieso können sie das nicht machen, ohne den...

    __destruct() | 16:55

  3. Re: Wieso sind IP Adressen als Beweis eigentlich...

    Sicaine | 16:41

  4. Re: Pauschal keine Kraftfahrzeugsteuer ist FALSCH!

    elektroroadster | 16:41

  5. Re: Killerfeature fehlt

    Sicaine | 16:35


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel