Abo
  • Services:

Ken Follett: Daedalic entwickelt Die-Säulen-der-Erde-Adventure

Am offiziellen Spiel zum Bestseller Die Säulen der Erde von Ken Follett arbeitet das Hamburger Entwicklerstudio Daedalic Entertainment. Gleichzeitig zu dem Adventure will der Autor im Jahr 2017 einen neuen Roman zu dem Szenario veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ken Follett
Ken Follett (Bild: Daniel Roland/AFP/Getty Images)

Seit Mitte 2014 gehört Daedalic Entertainment zu 51 Prozent dem Verlag Bastei Lübbe, nun bekommt das Hamburger Entwicklerstudio Zugriff auf eine der ganz großen Lizenzen seines Mehrheitseigners: Daedalic wird auf Basis des Romans Die Säulen der Erde von Ken Follett ein Adventure produzieren. "Ich bin begeistert, dass Daedalic aus Die Säulen der Erde - meinem wahrscheinlich bekanntesten Buch - ein Computerspiel entwickelt. Nach meiner Überzeugung wird dadurch mein Werk einer ganz neuen Generation von Lesern bekanntgemacht", so Follett.

Das Adventure von Daedalic soll 2017 für alle gängigen Plattformen veröffentlicht werden, darunter nach Angaben der Firma für Windows-PC, Mac OS, Xbox One, Playstation 4 und iOS. Ungefähr zur gleichen Zeit will Follett einen neuen Roman herausbringen, der wieder in Kingsbridge angesiedelt ist - also in der fiktionalen Stadt aus Die Säulen der Erde. Folletts aktuelles Buch ist der Mitte September 2014 veröffentlichte Roman Kinder der Freiheit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

0xDEADC0DE 28. Nov 2014

Ach wirklich? Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dessen Setting mich mehr abgeschreckt...

kurosawa 27. Nov 2014

Mir kam zuerst ein adventure im klassischem (statisch) stil in denn sinn. All3rdings viel...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
    Schwer ausnutzbar
    Die ungefixten Sicherheitslücken

    Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
    Von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
    2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
    3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

      •  /