Abo
  • Services:
Anzeige
Für die VR-Brille Vive kooperiert Valve mit HTC.
Für die VR-Brille Vive kooperiert Valve mit HTC. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Keith Packard: X11-Veteran hilft Valve bei VR-Umsetzung

Für die VR-Brille Vive kooperiert Valve mit HTC.
Für die VR-Brille Vive kooperiert Valve mit HTC. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Valve will auch unter Linux VR-Brillen für sein Spielegeschäft nutzen, hat damit aber einige Probleme. Helfen soll nun unter anderem der HPE-Angestellte Keith Packard, der den freien Grafikstack wohl wie kaum ein Zweiter kennt.

Seit mehr als 30 Jahren arbeitet der Entwickler Keith Packard an dem X11-Fenstersystem, dessen Standardimplementierung er Anfang der 90er-Jahre mitgestaltete. Packard forcierte auch die Gründung der heutigen Referenzimplementierung des X.org Servers. Diese Expertise möchte nun Spielehersteller und -Distributor Valve für seine VR-Ambitionen unter Linux nutzen, wie Packard in seinem Blog mitteilt.

Anzeige

Zuvor schrieb der Valve-Entwickler Pierre-Loup Griffais auf Twitter, dass Packard das Open Graphics Team bei Valve ergänzen werde. Das US-Magazin Phoronix schloss daraus, dass Packard künftig bei Valve angestellt sei. Das dementierte Packard allerdings in seinem Blog. Er gibt an, lediglich in seiner Freizeit beratend für Valve tätig zu sein und weiter für HPE an The Machine und damit verbundenen Techniken zu arbeiten.

Erste Aufgabe für die Tätigkeiten im Dienste von Valve sei für Packard, Wege zu finden, wie sogenannte Head-Mounted-Displays (HMD) - also VR-Brillen - besser an X11 vorbei genutzt werden könnten. Gemeinsam mit den Linux-Kernel-Hackern Dave Airlie und Eric Anholt sei dafür ein Plan entstanden, der vorsieht, bestimmte Ressourcen von X11 an die HMDs abzugeben. Letztere sollen dann unter anderem das Mode-Setting und die Page-Flips selbst übernehmen können.

Später will sich Packard damit beschäftigen, die Möglichkeiten zur Benachrichtigung der Frame-Times von Desktops an Spiele zu verbessern. Bisher erhalten die Spiele bei der Verwendung eines X-Compositing-Managers keine Informationen darüber, wann Einzelbilder gezeigt werden. Das betrifft wahrscheinlich sowohl die Desktops der weit verbreiteten Linux-Distributionen ebenso wie Valves eigenes SteamOS.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 16. Mär 2017

Wir haben soetwas früher Und da braucht man einen Spaghetti-Dompteur. genannt. Das ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 00:44

  2. Re: Ubisoft Trailer...

    marcelpape | 00:41

  3. Re: Das Auto steht eigentlich doch eh nur rum...

    Vollbluthonk | 00:40

  4. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    quineloe | 00:39

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    tsp | 00:37


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel