• IT-Karriere:
  • Services:

Keine Staubfilter: Macbook-Sammelklage wegen fehlenden Staubschutzes

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Apple eingereicht, weil das Unternehmen bewusst keine Staubfilter in Macbooks und iMacs eingebaut haben soll. So soll es absichtlich eine kürzere Lebensdauer und teure Reparaturen provoziert haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple-Notebooks ohne  Staubschutz
Apple-Notebooks ohne Staubschutz (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Klagen in den USA geben oft Anlass zum Schmunzeln oder Kopfschütteln. So auch die Sammelklage, die gegen Apple eingereicht wurde, weil es das Unternehmen unterließ, Staubfilter in das Macbook und die iMacs einzubauen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. BARMER, Wuppertal

Wegen des fehlenden Staubschutzes, so die Kläger, könne sich Dreck in Macbooks und iMacs sammeln. Das könne zu Displayschäden und verstopften Lüftungsöffnungen und in der Folge zu einer Überhitzung führen. So komme es zu Ausfällen der Hardware, die nur mit viel Geld repariert werden könne, heißt es in der Sammelklage, über die MacRumors zuerst berichtete.

Die Kläger hätten versucht, auf Kulanz zu pochen, doch Apple habe diese verwehrt, so die Anwaltskanzlei Hagens Berman, die die Kläger vertritt. Dabei seien Reparaturkosten von bis zu 600 US-Dollar aufgerufen worden.

Das betrifft die Rechner-Reihen iMac, iMac Pro, Macbook, Macbook Pro und Macbook Air, die zwischen 2013 und 2018 hergestellt wurden. Außer dem Mac mini und dem Mac Pro sind damit alle MacOS-Produkte des Unternehmens betroffen.

Die Sammelklage will bezwecken, dass die Kläger finanziell entschädigt und die Reparaturkosten von Apple übernommen werden. Auch eine Kompensation für einen möglicherweise entstandenen Wertverlust verlangen die Kläger. Ob die Sammelklage Aussicht auf Erfolg hat, ist schwer einzuschätzen und wird vermutlich durch Gutachter entschieden werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)
  2. 10,99€
  3. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  4. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...

NeoCronos 07. Dez 2018

Seit wann hat man denn ein Business Notebook für Zuhause... denk mal drüber nach

My1 04. Dez 2018

klar es ist nicht schlecht wenn man dran gewöhnt ist, aber ich für meinen teil kann immer...

Bigfoo29 04. Dez 2018

Mein alter Herr hat ein Consumer-Gerät von Dell. Hatte er gekauft, ohne mich zu fragen...

Anonymer Nutzer 03. Dez 2018

Das mag ja alles sein, aber bei dieser Sammelklage geht es um fehlende Staubfilter, und...

mehrfachgesperrt 03. Dez 2018

echt kein Freund von Apple, aber das ist IMHO Blödsinn. Staubfilter sind mir bei allen...


Folgen Sie uns
       


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /