Abo
  • Services:

Keine Speicherkarten: Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom

Zeiss hat mit der ZX1 seine erste Kamera mit Kleinbildsensor angekündigt. Die ZX1 ist mit einem 35mm-Festbrennweitenobjektiv mit f/2 ausgerüstet. Was ihr fehlt, ist ein Speicherkartenslot. Dafür ist Lightroom eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
Zeiss ZX1
Zeiss ZX1 (Bild: Zeiss)

Zeiss bringt mit der ZX1 eine Kompaktkamera mit Kleinbildsensor auf den Markt, die mit einer Festbrennweite ausgestattet ist, die auf 35mm bei f/2 kommt. Die Auflösung des Sensors liegt bei 37,4 Megapixeln, die Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 80 und 51.200.

Stellenmarkt
  1. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

In der Kamera stecken 512 GByte Speicher, weshalb kein Speicherkartensteckplatz eingebaut wurde. Nach Herstellerangaben passen etwa 6.800 Rohdateien im DNG-Format oder bis zu 50.000 JPEGs auf 512 GByte. Die Kamera ermöglicht den Transfer auf ein eingestecktes USB-Laufwerk, wobei USB-Type-C unterstützt wird.

Die Zeiss ZX1 ist ferner mit WLAN und Bluetooth ausgerüstet, um Aufnahmen auch kabellos zum Beispiel auf ein Smartphone oder Tablet zu übertragen und die Kamerafunktionen über eine App zu steuern. Zudem ist die Direktübertragung ins Internet möglich. Updates können ebenfalls online und ohne Rechner eingespielt werden.

Einzigartig dürfte der 4,3 Zoll große Touchscreen auf der Rückseite sein. Der leicht gebogene Bildschirm mit 3,7 Millionen Bildpunkten trennt die Liveansicht von den On-Screen-Bedienelementen. Dazu kommt den Bildern zufolge ein OLED-Sucher mit 6,23 Millionen Bildpunkten. Videos werden in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde oder in Full-HD mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen.

Die Kamera soll umfangreiche Bildbearbeitungsmöglichkeiten bieten. Auf der Website gibt der Hersteller an, Adobe Photoshop Lightroom CC sei vollständig in die Kamera integriert. Adobe hatte seine Bildbearbeitungssoftware unter dem Namen Lightroom CC in die Cloud verlagert. Mit Blick auf die Funktionen ist das neue Lightroom CC jedoch noch nicht so weit entwickelt wie die Desktoplösung.

Die Zeiss ZX1 misst 142 x 93 x 46 mm und wiegt mit Akku 800 Gramm. Sie soll ab Anfang 2019 verfügbar sein. Einen Preis nannte der Hersteller bisher nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

GourmetZocker 01. Okt 2018 / Themenstart

Der Preis wird bei 3000-5000¤ liegen und da frage ich mich, warum ich sie kaufen sollten...

M.P. 01. Okt 2018 / Themenstart

Edit: Anscheinend kann man den "Gummipuffer" abschrauben, und ein 52 mm Filter...

M.P. 28. Sep 2018 / Themenstart

"Serienbereifung" aus. Riesiger Tubus um wenig Glas...

demon driver 28. Sep 2018 / Themenstart

Siehe hier...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /