Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts Surface RT wird immer einsamer.
Microsofts Surface RT wird immer einsamer. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Keine neuen Geräte: Intels Haswell macht Windows RT unnötig

Microsofts Surface RT wird immer einsamer.
Microsofts Surface RT wird immer einsamer. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Lenovos Marketingchef Nick Reynolds hat Windows RT als überflüssig bezeichnet. Seit Intels Haswell-Generation würden Ultrabooks mit Windows 8 einen Tag lang durchhalten.

Der australische Lenovo-Marketingchef Nick Reynolds hat auf der Ifa 2013 neue Ultrabooks sowie ein Tablet vorgestellt, aber keines davon nutzt Windows RT. Als Begründung hat Reynolds auf Nachfrage dem Betriebssystem den Sinn abgesprochen: Windows RT sei überflüssig, denn mit der Haswell-Generation würden Ultrabooks einen ganzen Tag lang durchhalten, auch mit einem vollwertigen Windows 8.

Anzeige

Im Herbst 2012 hatte Lenovo noch das Ideapad Yoga 11 mit Nvidias Tegra 3 und Windows RT veröffentlicht, seit Juli ist es im Onlineshop nicht mehr käuflich zu erwerben. Stattdessen führte Lenovo im Sommer das Yoga 11S mit Ivy-Bridge-Technik und Windows 8 ein - das 11S gibt es noch im Shop. Zwar plant Microsoft zusammen mit Nvidia einen Nachfolger des Surface RT, damit stehen die Redmonder aber alleine auf weiter Flur. Asus hat Windows RT bereits eine Absage erteilt und setzt wie Lenovo auf Intel-Prozessoren in Kombination mit Windows 8, Samsung nahm das Ativ Tab aus dem Handel. Laut Auftragsherstellern in Taiwan entwickeln auch andere Hersteller keine neuen Produkte mehr.

Windows RT erhält wie Windows 8 zwar noch das 8.1-Update, ob dies die Popularität steigern kann, ist aber zu bezweifeln - schließlich ist Asus und Co. längst bekannt, was Windows 8.1 an Veränderungen mit sich bringt. Das Betriebssystem ob seiner geringen Verbreitung dem Tode zu weihen oder als Fehlschlag anzusehen, wird Windows RT jedoch nicht gerecht. Es ist immerhin Microsofts erster Schritt in Richtung ARM gewesen und Zufall oder nicht, Intel hat mit der Haswell- und der Silvermont-Architektur vor allem im mobilen Segment große Verbesserungen vorgestellt.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Sep 2013

Sehe ich auch so. ARM ist einfach viel zu lahm... Aber für die DAUs reicht das wohl un da...

pholem 08. Sep 2013

Wie die anderen Kommentatoren auf deinen Kommentar auch schon sagen: Es geht nicht um die...

Haudegen 08. Sep 2013

Genau darum geht es ja. WinRT ist kein Spielzeug. Wer Spielzeug haben will, muss sich...

irata 07. Sep 2013

http://www.arm.com/community/software-enablement/microsoft/ ;-)

virtual 07. Sep 2013

Yepp, und dabei gilt noch zu bedenken, dass beim Encore mit dem Z3740D der "kleinste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. Software & Support Media GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,00€
  2. 33,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Die Xiaomi-App übermittelt den Standort

    logged_in | 19:46

  2. Re: Geht heute schon Ohne CLoud

    Neuro-Chef | 19:46

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 19:39

  4. Re: Sauerei

    keldana | 19:37

  5. Re: Wozu überhaupt Cloud?

    WalterWhite | 19:34


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel