Abo
  • Services:
Anzeige
Der erste Jailbreak für iOS 9 ist verfügbar.
Der erste Jailbreak für iOS 9 ist verfügbar. (Bild: Screenshot Golem.de)

Keine Million Euro: Erster Jailbreak für iOS 9 veröffentlicht

Der erste Jailbreak für iOS 9 ist verfügbar.
Der erste Jailbreak für iOS 9 ist verfügbar. (Bild: Screenshot Golem.de)

Die chinesischen Jailbreak-Experten vom Team Pangu haben den ersten Jailbreak für iOS 9 veröffentlicht. Für die 1-Million-Dollar-Prämie von Zerodium sind sie aber nicht qualifiziert.

Der erste Jailbreak für iOS 9 ist verfügbar. Das chinesische Team Pangu bietet den Jailbreak zum Herunterladen an - er soll mit den Betriebssystem-Versionen 9.0 bis 9.0.2 kompatibel sein. Die Sicherheitsfirma Zerodium hatte eine Prämie in Höhe von einer Million US-Dollar für den ersten Remote-Exploit ausgelobt - doch die strengen Kriterien des Ankaufprogramms erfüllt der jetzt veröffentlichte Jailbreak nicht.

Anzeige

Denn dieser funktioniert nach Angaben von Zerodium-Chef Chaouki Bekrar nur, wenn das iPhone per USB mit einem Rechner verbunden ist. Deshalb, und weil der Exploit jetzt öffentlich bekannt ist, werde Zerodium den Jailbreak nicht ankaufen. Welche Schwachstellen der jetzt veröffentlichte Jailbreak tatsächlich nutzt, ist bislang nicht bekannt. Nutzer, die den Jailbreak installieren wollen, sollten vorher ihre Daten mit iTunes sichern. Außerdem empfehlen die Jailbreak-Experten von Pangu, die Passcode-Sperre und die "Mein iPhone suchen"-Funktionen des Gerätes zu deaktivieren und den Flugzeugmodus zu aktivieren.

Alle iOS-Geräte, die mit den kompatiblen Betriebssystemversionen laufen, sollen mit dem Jailbreak freizuschalten sein - auch die neu vorgestellten Geräte iPhone 6s, iPhone 6s Plus und das iPad Mini 4. Probleme könnte es nach Angaben der Forscher geben, wenn die Softwareupdates der Geräte "Over the Air" und nicht über iTunes installiert wurden.

Zerodium hatte eine Prämie von 1 Million US-Dollar für den ersten voll funktionsfähigen Jailbreak angeboten, wenn dieser aus der Ferne durchführbar wäre. Der Exploit sollte zudem entweder über Google Chrome oder Apples Safari-Browser oder aber per SMS/MMS eingespielt werden können. Außerdem soll der zu prämierende Exploit alle Sicherheitstechnologien von Apple umgehen.


eye home zur Startseite
eMvO 15. Okt 2015

Ich kenne nur einen, der das macht. Stottert sein subventioniertes iPhone über einen...

Flyns 15. Okt 2015

Wenn du schon fragst, hier meine Top Cydia Tweaks Liste (so auf meinem 6er...

Replay 15. Okt 2015

Die Lösung lautet, den JB zu entfernen. Falls möglich. Überhaupt ist es schon arg...

Replay 15. Okt 2015

Die Spielstände kann man doch auf eine Speicherkarte kopieren. Oder nicht? Bisher hatte...

deutscher_michel 15. Okt 2015

..vielleicht hättest du um kurz vor 5 besser ins Bett gehen sollen? :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. Software & Support Media GmbH, Berlin
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    oxybenzol | 15:08

  2. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    fritze_007 | 14:56

  3. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Dwalinn | 14:51

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 14:49

  5. Re: Wieso nicht als SSD-HDD?

    Eheran | 14:46


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel